Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Haiku aus der Nebelwelt“ von Margit Farwig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

19.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
im Dunkel unserer vernebelten Welt entstanden Mauern, Jedoch die umwallte Welt erzürnte die Frage nach dem Sein oder Nichtsein. Reif- und Frostriesen, die zu zügig schmelzen, formen Wolken, die der klaren Sicht im Wege stehen! Und der Weg zu den Strömen ist meistens sehr steinig. Ein sehr gut in Worte gefasster Haiku!
LG. Michael


Margit Farwig (19.05.2021):
Lieber Michael, das ist auch ein einleuchtender Hinweis, es gibt so viele Nebelwelten, die uns gefährlch werden könnten in der heutigen Zeit. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

18.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
der Nebelwelt entflohen mit Blick in die Anfänge unserer german. Schöpfungsgeschichte,
wie es schon Ingheborg formulierte, hast du starke Worte gefunden.

Liebe Grüße von Hildegard

Margit Farwig (19.05.2021):
Es ist spannend, liebe Hildegard, sich mit der Mystik der Nebelwelten zu befassen. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

henri (ingeborg.henrichsarcor.de)

18.05.2021
Bild vom Kommentator
Ein Blick in die Anfänge unserer german.Schöpfungsgeschichte; da liegt Mystik, geheimnisvoll umwoben in Deinen Haikus , liebe Margit; so könnte ich Nebel auch erweitert auffassen, vielleicht behüten sie etwas ...
Herzlich grüßt dich Ingeborg

.

Margit Farwig (19.05.2021):
Es ist spannend, sich mit der Mystik zu befassen, liebe Ingeborg. Auch hütet der Nebel imaginäre Naturgewalten... Herzlichen Dank und Grüße von Margit

Gundel (edelgundeeidtner.de)

18.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,

Deine Nebel - Haiku haben mich überrascht.
Mir ist dazu ein Tanka eingefallen….

Grau der Frühnebel
Dunkel durch Nebelschleier -
Wetterphänomen

Danach erfolgt Schönwetter -
mit weißen Wolkenbildern

Liebe Sonnengrüße schickt dir herzlich deine Gundel

Margit Farwig (19.05.2021):
Liebste Gundel, dein Tanka klingt passend, setze es doch hier ein. Was der Nebel alles möglich macht... Herzlichen Dank und liebe Morgengrüße dir von deiner Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).