Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Aus unbegreiflich weiter Ferne leuchtet da die Zuversicht“ von Heinz-Walter Hoetter


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Anschi (Anschipostweb.de)

24.05.2021
Bild vom Kommentator
Manche Erinnerungen kommen wohl immer wieder, ob wir wollen oder nicht! Sie anzunehmen und trotzdem nach vorn zu blicken, uns vielleicht neue Träume erschaffen, das macht wohl unser Leben erträglich...

Lieben Gruß! Anschi

Heinz-Walter Hoetter (24.05.2021):
Hallo Anschi! Es sind meistens Erinnerungen an die Kindheit oder die Zeit, als man noch ein junger Mann war. Vieles wollte man nicht, aber man war dazu gezwungen entweder mitzumachen oder als Störenfried zu gelten. Wer will aber schon gerne überall anecken, nur weil man anders denkt? Das Leben besteht zum größten Teil aus Zwängen, die nicht selten sehr unangenehm sein können. Sicherlich hast du diese Erfahrung auch schon gemacht. Aber da müssen wir alle wohl durch, egal wie. Dir noch einen schönen Tag! Heinz-W. :-)

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).