Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Lerchensporndecke“ von Inge Offermann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Inge,
die Blüten des Lerchensporn ähneln dem Rittersporn, dieser
blüht auch in unserem Garten.
Wieder meinen Dank für den ausgelegten Frühlingsteppich.

Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

Inge Offermann (27.05.2021):
Liebe Hildegard, der Lerchensporn gehört zu den Mohngewächsen und der Rittersporn zu den Hahnenfußgewächsen, die Blütenformen ähneln einander etwas, der Rittersporn fällt jedoch sternförmiger aus und lässt die Verwandtschaft mit der Akelei erkennen, welche ebenfalls zu den Hahnenfußgewächsen gehört. Gerne bedanke ich mich für deine lieben Zeilen und wünsche dir herzlichst einen sonnigen Tag, Inge

Bild vom Kommentator
Liebe Inge,

Lerchensporn mag ich sehr, und besonders auch den Duft. Die Knollen sind irgendwie ja auch ein wenig geheimnisvoll. - Ich habe hoffentlich noch etwas davon im Steingarten. Zum Jahreswechsel bis ins Frühjahr hatte ich umgebaut und da war das Grün auch noch überschaubar; die Piepmätze und meine Mäusleins sind bei der Gartengestaltung immer mit dabei: Und diesmal haben sie die Dachwurze angeknabbert, Schlüsselblumen enthauptet und das Grün vom Lerchensporn wurde hoffentlich nicht überall bis zum Boden entfernt... Was nun daraus wird, läßt sich nicht beantworten, denn nun wuchert alles, was da wächst. Tja.

Dein Gedicht gefällt mir sehr und beschreibt ganz toll, wie sich der Lerchensporn im Frühjahr ausbreitet.

Liebe Grüße,
Frank

Inge Offermann (26.05.2021):
Guten Morgen Frank, vielen Dank für deinen ausführlichen und positiven Kommentar zum Lerchensporn. Was deinen Garten betrifft, waren wohl eher die Mäuse am Werke, die Piepmätze gehen ja nicht an die Pflanzen, sondern holen sich höchstens Zweige und Halme für ihre Nester. Manchmal stellt sich auch überraschend eine schöne Sommerpflanze ein, wenn der Garten wuchert. Gestern entdeckte ich sogar ein weiße Akelei zwischen samendem Bärlauch in einem Waldrandstück. Dir einen angenehmen Tag und fortschreitenden Frühling im Sauerland. In den Höhenlagen stellt er sich dieses Jahr spät ein. LG Inge

Bild vom Kommentator
Lerchensporn ist auch sehr schön liebe Inge! Grüße Franz

Inge Offermann (25.05.2021):
Guten Morgen Franz, Lerchensporn gab es bis Ende der 90er Jahre auch im nahen Wald meines Wohnumfeldes, später entdeckte ich keinen mehr, höchstens an bestimmten Stellen im ländlichen Bereich der Rheinebene, mir gefällt sein Pastellfarbenspiel. Herzlichst danke ich dir für deinen ergänzenden Kommentar und wünsche dir einen sonnigen Maitag, Inge

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).