Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Goldgelb blüht der Löwenzahn“ von Karin Keutel


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Keutel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Wunderbar liebe Karin in Wort und Bild, Gratulation zum neuen Buch!

Herzlich liebe Grüße in Deinen Abend, Uschi

Karin Keutel (26.05.2021):
Freut mich liebe Uschi, das es dir gefallen hat und Danke für die Gratulation. Wildkräuter, Gedichte und Rezepte lassen sich gut verbinden. Herzliche Grüße zu dir von Karin

Bild vom Kommentator
Ich finde diesen wundervoll liebe Karin! Grüße Franz

Karin Keutel (26.05.2021):
Danke dir lieber Franz, es freut mich das auch dir der Löwenzahn gefällt.Herzliche Grüße- Karin

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
sehr schöne Zeilen von dir und die Kräuter wie der Löwenzahn findet
immer mehr Zuspruch. Aus Unwissenheit wird er zertreten, obwohl er
viel zu verwenden ist. Die frischen Blätter schmecken zwar bitter, sind
aber gesund. Sie sind auch harntreibend und blutreinigend. Die Blüten
sind ebenfalls zu verwenden und die Bienen erfreuen sich daran.
Zum Glück erkennen wir die Kraft der Kräuter und tragen zu unserer
Gesundung bei.

Herzliche Grüße von Hildegard

Karin Keutel (26.05.2021):
Danke liebe Hildegard, für deinen Kommentar. Es ist so einfach etwas für eine gesunde Ernährung zu tun. Man muss sich nur umschauen. Mich hat der der blühende Löwenzahn und der Spruch: "Heb auf was dir die Natur zu Füssen gelegt hat, " dazu angeregt mich mit den " Unkräutern" im Garten zu befassen. Und es ist schön, wenn immer mehr Menschen die Kraft der Kräuter erkennen und anwenden. Liebe Grüße Karin

Margit Farwig (farwigmweb.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

Gratulation zum neuen Buch. Der Löwenzahl steht bei mir ganz oben. Habe wieder wie in jedem Frühjahr 10 Löwenzahlstiele gekaut, das Bittere ist so anregend. Auch die Blätter nehme ich mit zum Salat. Köstlich.

Herzliche Grüße dir von Margit

Karin Keutel (26.05.2021):
Danke dir liebe Margot, da weisst du ja aus Erfahrung, was der Löwenzahn alles bewirken kann. Heute sind in den meisten Gemüsesorten die Bitterstoffe raus gezüchtet. Da greifen wir auf die "Unkräuter" zurück und tun unserer Gesundheit etwas Gutes. Liebe Grüße Karin

Anschi (Anschipostweb.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Ich liebe gelbe Pflanzen... und auch den Löwenzahn!
Es ist schade, was viele Menschen alles als Unkraut abtun... oder auch als Ungeziefer... Denn jede Pflanze und auch jedes Tier hat seinen Nutzen für unser ökologisches System.
Tatsächlich trau ich mich auch nicht so ran, diese Kräuter auch im Salat zu verwenden... aber vielleicht sollte ich es mal versuchen. Wir haben einen riesigen Löwenzahn im Garten stehen mit enormen Blättern... die einfach mal im Salat zu verarbeiten, wäre wohl einen Versuch wert. Und ich weiß, dass hier auch kein Dünger oder Pflanzenschutzmittel dran kamen... höchstens der Qualm-Niederschlag aus Nachbars kaputtem Schornstein... ;-)

Liebe Grüße! Anschi



Karin Keutel (26.05.2021):
Da haben wir was gemeinsam liebe Anschi, doch viele Menschen erkennen nicht den Nutzen und die Kraft der um uns herum wachsenden Wildkräuter wie z.B. Löwenzahn, Brennnessel oder Vogelmiere. Ihre wertvollen Bitterstoffe oder Vitamine. Ein Tee aus Löwenzahnblüten oder ein Wildkräutersalat schmecken herrlich. Und aus dem eigen Garten sind sie auch noch unbelastet. Herzliche Grüße Karin

freude (bertlnagelegmail.com)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
...Karin, drum siehst so vital du aus,
machst wohl überall das Beste draus.

LG Bertl.



Karin Keutel (26.05.2021):
Du hast es erkannt lieber Bertl, seit ich auf die Kräuter gekommen bin geht es mir gut :-) Danke dir mit LG Karin

Gundel (edelgundeeidtner.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
Gedicht und Foto ein Naturwerk.
Ja, aus Löwenzahn kann man
fast alles verwenden, Tee und Salat
gab es bereits bei mir schon. Kräuter
sind Gesundmacher, die kann ich alle
taufrisch aus dem Garten holen.
Gratulation zu deinem neuen Kräuterbuch.
Liebe Grüße schickt dir herzlich Gundel

Karin Keutel (26.05.2021):
Ja liebe Gundel, das ist wohl wahr, der Löwenzahn ist für vieles gut und war der Einstieg zu meinem Buch. Ich möchte ihn für meine Gesundheit nicht mehr missen. Danke dir herzlich mit LG Karin

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator

Den Löwenzahn lass' ich im Garten blühen.
Was schert mich, was die anderen denken.
Er konnte mir schon in der Kindheit viel schenken,
wenn er die Wiesen mit seinem Gold überzog.
Ich liebe ihn, und das ist mein Lob.

Liebe Grüße kommen - Renate

Karin Keutel (26.05.2021):
Genauso habe ich es gehalten liebe Renate, der Löwenzahn in meinem Garten war ein einziges gelbes Blütenmeer, schön anzusehen und ich habe viel Blüten geerntet. Herzliche Abendgrüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).