Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„SCHAMhaar“ von Renate Tank


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Horst Werner (horst.brackergmx.de)

27.05.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Renate!
Igidigit!
Wer will so was lesen?
Liebe Grüße!
Horst Werner


Renate Tank (27.05.2021):
Die Synapsen müssen halt noch funktionieren!

freude (bertlnagelegmail.com)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
...Renate, alles ist relativ. Drei Haare am Kopf sind relativ wenig, drei Haare in der Suppe sind relativ viel.
Bei Schamhaaren verhält es sich nicht viel anders, oder??? GN8 und lG, Bertl.

Renate Tank (27.05.2021):
Das hier ist ein kleines Wortspiel, in dem das zusammengesetzte Wort SCHAMhaar eine große Rolle spielt. Großmäuler schämen sich fast nie, obwohl sie allen Grund dazu hätten. Ihnen wächst an sicheren Stätten jedes Mal ein SCHAMhaar, das sie dann kurz pikst, aber doch nicht weiter stört, weil diese Art von Arroganz einfach zu ihnen gehört. Einige schleppen schon einen großen Busch mit sich herum, lächel... Danke sehr und liebe Grüße - Renate

henri (ingeborg.henrichsarcor.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Interessante sprachliche Bedeutungswechsel der Begriffe Scham(haar) und groß. In Großbuchstaben gesetzt, groß und ohne Scham sichtbar, ziehen sich beide nach und nach ins Verborgene zurück, denn man spürt es nicht " groß".
Lb.Gruß von ingeborg

Renate Tank (27.05.2021):
Liebe Ingeborg, du hast es wieder bestens ans Licht geholt, und das Wort "Bedeutungswechsel" trifft es ganz. Ich freue mich sehr, wie scharf du immer abgrenzen kannst. Einen schönen Tag wünsche ich dir und liebe Grüße kommen - Renate

Bild vom Kommentator
Da manches Schamhaar oft verwirrt
wird dieses gern schnell abrasiert;
da man hat dieses zu oft satt,
ist unten alles traumhaft glatt.

Schmunzelgrüße Dir liebe Renate in den Abend! Gerne gelesen Grüße Franz

Renate Tank (26.05.2021):
Lieber Franz, die Rasur ist wieder ein anderes Ziel! Mein Spiel mit den Worten war so gedacht: Ein Großmaul gern von sich reden macht. Doch manchen geht schnell die Luft auch aus - ein offizielles Schämen bleibt aber aus. Danke sehr und liebe Grüße - Renate

Oleander (edmonddantesbluewin.ch)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Originelle Gedankengänge, liebe Renate!
Das Schamhaar schämt sich nicht beim Pieksen!
Liebe Grüsse von Georges

Renate Tank (26.05.2021):
Na ja, lieber Georges, wahrscheinlich vergrößert sich seine SCHAM doch manchmal, wenn ihm seine Großmäuligkeit bewusst wurde, da er ja passen musste. Ich habe ein wenig mit den Worten gespielt. Danke sehr und liebe Grüße - Renate

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).