Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Hoffen auf Veränderung“ von Rainer Tiemann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Musilump23

27.05.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer!
Hoffen auf Veränderungen. Das schreibt sich eigentlich leicht, klingt aber auch bescheiden, gegenüber ein Hoffen auf Normalität, die in unserer Gesellschaft vor der Pandemie mit Zuständen gelebt wurde, die so nicht weiter gehen konnten.
Die Anzeichen der Corona Lage stehen natürlich auf Entspannung. Es gilt weiter, sich anzupassen in Aufmerksamkeit und Vorsicht. Eine gewisse Unsicherheit bleibt!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Rainer Tiemann (27.05.2021):
Dein Kommentar, lieber Karl-Heinz, drückt gesunde Skepsis, aber auch Hoffnung aus. Danke dafür mit freundlichem Gruß. RT

freude (bertlnagelegmail.com)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
...Rainer, alle hoffen und meinen, es sei bald alles vorbei.
Ich bin mir nicht mehr sicher, warten wir ab und schaun mal, was bringt der nächste Mai.

Aber glauben wir nicht alles, was uns erzählt wird.

Alles Beste und glG dir und deiner Familie,
Bertl.

Rainer Tiemann (27.05.2021):
Dein Kommentar zeigt mir, lieber Bertl, dass auch du nicht blauäugig bist oder handelst. Danke, und immer beste Gesundheit. Herzlichst RT

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator

Wieder voll ins Leben greifen,
dieser Wunsch muss noch immer weichen.
Vorstellungen werden noch beschnitten,
und das ist auch anzuraten,
sonst gehen wir schnell wieder baden...

Gedankengrüße sind unterwegs - Renate

Rainer Tiemann (27.05.2021):
Habe das gerne, liebe Renate, deinenZeilen entnommen. Bleib gesund! Das wünscht dir von Herzen RT.

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Ach lieber Rainer!

Die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt - also den Blick nach vorne und in die Zukunft zu richten, wenngleich dies nicht immer ganz leicht fällt! Trefflich vertextet - chapeau!

Liebe Grüße in Deinen Abend, Uschi

Rainer Tiemann (27.05.2021):
Danke, liebe Uschi! Du weißt, ich bemühe mich sehr! Alle guten Wünsche an dich. Herzlichst RT

Bild vom Kommentator
2 x geimpft lieber Rainer stimme ich Dir zu! Jetzt muss nur noch mein Kummer mit dem Auge verschwinden! Hoffnung, diese habe ich immer! Grüße Franz

Rainer Tiemann (27.05.2021):
Freue mich natürlich über dein Lesen, Franz, und ich hoffe sehr, dass deine Augenprobleme gut abklingen mögen. In diesem Sinne alle guten Wünsche von RT.

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,
auf Veränderung warten wohl alle, aber wie es sich gestalten wird,
das ist wohl die Frage.

Liebe Grüße von Hildegard

Rainer Tiemann (27.05.2021):
Ich denke, liebe Hildegard, dass es nur step by step weitergeht. Dir mein Dank fürs Lesen! Herzlichst RT

rnyff (drnyffihotmail.com)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Genau so empfinde ich es auch. Mich zieht es raus in die weite Welt. Trotz längst abgeschlossener Impfung verlangt man zum Fliegen noch eine Testung, was hin und zurück SFr. 300.00 gekostet hätte, mehr als der Flugpreis. Das ist für mich absolut unverständllich, da bleibt nur die Hoffnung, wie Du es so gut schreibst. Herzlich Robert

Rainer Tiemann (27.05.2021):
LIeber Robert, danke für deine freundlichen Zeilen. Ich hoffe, du hattest trotz Corona einen schönen Geburtstag. Merci, sagt dir RT.

Anschi (Anschipostweb.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Das hoffen wir doch sehr, lieber Rainer, dass es bald besser wird und die Impfkampagne (wenn sie denn mal zügiger vorangeht) auch Erfolg bringt. Hier im Landreis stimmen die Zahlen optimistisch, die Inzidenz geht Richtung 50, aber in der Stadt (Worms) wollen sie nicht so recht unter 100 gehen...
Ich habe jetzt ab nächster Woche meine 3 Wochen Sommer-Urlaub... normal wären wir 2 Wochen davon an der Nordsee... erneut bleiben wir daheim und machen es uns hier gemütlich. Ist vielleicht auch eine Übung... ich dachte immer, daheim kann ich mich nicht erholen... aber man lernt auch das, wenn man muss... (Und es gibt so viele Menschen, die niemals Urlaubsreisen machen können... ganz unabhängig von der Pandemie...)
Habe letzte Woche mal meine Reihe mit Gedichtbänden durchgeschaut und entdeckt, dass ich sogar eines von dir dazwischen habe (Frauen prägen...) - damals haben es viele von uns beim Engelsdorfer Verlag probiert; schade, dass die die Büchlein nach 3 Jahren nicht mehr nachdrucken...

Lieben Gruß! Anschi

Rainer Tiemann (27.05.2021):
Liebe Anschi, freue mich natürlich sehr über dein Lesen, deinen lieben Kommentar und die Tatsache, dass zumindest eines meiner Bücher in deinem Besitz ist. Hoffe, es gefiel dir dir. Wünsche dir und deinen Lieben nur das Allerbeste in dieser Zeit! Herzlichst RT

Margit Farwig (farwigmweb.de)

26.05.2021
Bild vom Kommentator
Wir können uns glücklich schätzen, lieber Rainer, dass wir schon so weit sind, halbwegs aufatmen dürfen. Jetzt fehlt nur noch der Rest Verstand, nicht alles aufs Spiel zu setzen. Wort für Wort bestens nachzuvollziehen.

Herzliche Grüße an dich, lieber Lyrik-Freund, von Margit

Rainer Tiemann (27.05.2021):
Dein Kommentar zeigt gut auf, dass du weißt, wovon du sprichst. RT dankt dir mit freundlichen Grüßen.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).