Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Halluzinogene“ von Patrick Rabe


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Patrick Rabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Expressionismus“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

29.05.2021
Bild vom Kommentator
Patrick, dein Gedicht ist echt schwere Kost, aber mit deinen darunter stehenden Erklärungen durchaus verständlich geschrieben.
Erinnert mich an François Villon
https://www.youtube.com/watch?v=2wZeuJSQZJ4

LG Bertl.



Patrick Rabe (31.05.2021):
Bertl, mir fällt es etwas schwer, das Österreichische in dem Lied aus dem Link zu verstehen. Dennoch, ja, Villon ist sicherlich ein Anhaltspunkt, und hat mich ja auch beeinflusst. Ein Stückweit vielleicht aber auch Baudelaire. Spannend an dem Video war, dass die Generation der damaligen Liedermacher mit jenen männermordenden Frauen offenbar immer "dicke Damen" verband, wie ja auch das Sprichwort sagt. Ich glaube, das hat sich seitdem geändert. Es könnte auch an den mageren Jahren liegen... *smile*. Ansonsten fußt das Gedicht auf moderneren Einflüssen. Vielleicht schaust du dazu mal nach den Tocotronic-Songs "Im Zweifel für den Zweifel" und "Vulgäre Verse". Liebe Grüße, Patrick

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).