Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„ich sah ROT“ von Anschi Wiegand


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anschi Wiegand anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

31.05.2021
Bild vom Kommentator
Da hat du ja noch schnell die Kurve gekriegt, liebe Anschi! Las dein Poem sehr gerne. Herzlichst RT

Anschi Wiegand (31.05.2021):
Ja... das war damals Pech für die nervtötende Fliege... sie zahlte dann mit dem Leben dafür... Herzlichen Gruß zurück! Anschi

Bild vom Kommentator
Auch mir gehen diese auf die Nerven Anschi! Grüße Franz

Anschi Wiegand (31.05.2021):
Solange sie mich in Ruhe lassen, ist es mir egal... aber in meinem Gesicht brauche ich sie wirklich nicht... *gg* Lieben Gruß! Anschi

Margit Farwig (farwigmweb.de)

30.05.2021
Bild vom Kommentator
Bin auch dafür, das Fliegenpack muss weg, weil es auch manchmal zwackt.
Deine Worte könnten auch schon "töten", ist aber vonnöten.

Herzliche Morgengrüße, liebe Anschi, von Margit

Anschi Wiegand (31.05.2021):
Bissige Fliegen sind glaub ich nur die Pferdebremsen, die haben wir hier zum Glück nicht. Aber manchmal sind sie schon sehr penetrant und fliegen einem fast in die Ohren... das muss ich wirklich nicht haben...*lach* Lieben Gruß! Anschi

Horst Werner (horst.brackergmx.de)

29.05.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Anschi!
Ein tolles Gedicht!
Welch eine Wende!
Der arme Mann habe ich gedacht.
Doch dann hast du eine Wende gemacht!
Und ich habe mich gefreut und habe gelacht!
Anschi, das hast du toll gemacht!!
Liebe Grüße!
Horst Werner



Anschi Wiegand (29.05.2021):
Das freut mich, lieber Horst Werner, wenn ich dich zum lachen brachte! Wir müssen viel mehr lachen, das hält uns gesund und stärkt die Abwehrkräfte! :-D Fröhliche Grüße! Anschi

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

29.05.2021
Bild vom Kommentator
So eine Fliege kann einen schon auf die Palme bringen,
liebe Anschi, kann es auch nachvollziehen und da
kenne ich auch kein Erbarmen.

Sonnige Grüße von Hildegard

Anschi Wiegand (29.05.2021):
Da hast du Recht, liebe Hildegard! Tatsächlich hatte ich heute eine ganz stressige Fliege im Wohnzimmer, die sich wohl aus dem Garten ins Haus verirrt hatte. Ich habe ihr dann alle Türen geöffnet bei dem tollen Wetter und sie hat wohl wieder raus gefunden, denn es ist wieder ruhig im Wohnzimmer... Herzliche Grüße! Anschi

freude (bertlnagelegmail.com)

29.05.2021
Bild vom Kommentator
...Anschi, wenn du einmal rot siehst, 'na gute Nacht;
da ist die wilde Anschi in dir erwacht.

Ein Schmunzelgruß von Bertl.

Anschi Wiegand (29.05.2021):
Ja, lieber Bertl, man sollte mich nicht unteschätzen...*lach* Fröhliche Schmunzelgrüße zurück! Anschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).