Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Aufmüpfiges Wolkenturmgesock“ von Michael Reißig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

05.06.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Michael1

Ganz wunderbar hast Du die Wetterlaunen hier vertextet!
Gerne gelessen mit herzlich lieben Grüßen zu dir!

Uschi

Michael Reißig (12.06.2021):
Liebe Uschi, dieses habe ich mit einem Seitenhieb zu den menschlichen Launen verknüpft! Diesmal stimmt das sogar nahezu perfekt überein! Ich danke dir für den tollen Kommentar! LG. v. Michael

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

01.06.2021
Bild vom Kommentator
Dass dich der Juni wonniglich gepackt hat, sieht man überdeutlich in Wort und Bild, lieber Michael.
Heitere Grüße und weiterhin Lebensglück mit deiner Liebsten
wünscht dir Ingrid


Michael Reißig (12.06.2021):
Liebe Ingrid, ich danke dir für den heiteren Kommentar und wünsche dir ein sonniges Wochenende! LG. Michael

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

31.05.2021
Bild vom Kommentator
Deinem Gedankengang, lieber Michael, folgte ich sehr gerne. Herzlichst RT

Michael Reißig (31.05.2021):
Lieber Reiner, ich staune nur, dass ich noch nichts von einsamen Menschen erfahren habe, die sich mithilfe eines Schreibportales kennengelernt haben! Der Frust des "Tonnemonat Mai", der die Wonne über Bord geworfen hat, war ja eigentlich eine passende Gelegenheit, um miese Stimmungslagen abzumildern! Vielen Dank für den tollen Schmunzelkommentar! LG. Michael

Bild vom Kommentator
Zum Glück lieber Michael hat jeder Monat seine Vorteile und auch Nachteile! Ich sage dem Mai nun mit Freude Servus! Grüße euch der Franz

Michael Reißig (31.05.2021):
Lieber Franz, man muss halt die Nachteile so humorvoll in Worte fassen, dass man darüber lachen muss! Das hebt etwas die Stimmung und stabilisiert das Immunsystem! Vielen Dank für den tollen Kommentar! LG. Michael

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

31.05.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

beim Lesen deines wunderbaren Gedichtes mit viel Charme
und Koketterie hast den Wonnemonat Mai, der von dem
nichts hielt, sehr gut zum Mai-Halalai verziert, was auch
letztendlich auch nichts half.
Das Foto dazu passt so wie der Mai uns zeigte.

Schicke dir sonnige Maiengrüße von Hildegard

Michael Reißig (31.05.2021):
Liebe Hildegard, Das Halali-Blasen hat ja auch geholfen! Dem Mai ist so ein Schreck in sein Mark gefahren, dass er mit einem Infarkt in den Himmel gefahren ist und der Sommer das Zepter übernommen hat! Ich danke dir für den Kommentar, der mich total begeistert hat! LG. Michael

nmarq (NoraMarquardtgmx.net)

30.05.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Michael, Dein Gedicht gefällt mir super!
Du hast den Kummer und dem Gram darin sehr poetisch versteckt
und man kann den Unmut doch erkennen. (tolle Zeilen)
Ich hoffe wir können uns bald in den Armen halten ;0)
Liebe Grüße von Nora


Michael Reißig (31.05.2021):
Liebe Nora, ich habe dies natürlich bewusst schon versteckt, was ja heutzutage wieder angebracht ist! Wir hoffen auch, dass wir uns Ende September doch noch in die Arme schließen können! Wir haben den Kanal gestrichen voll und da muss man die Sache halt mit ein bisschen Humor versüßen! LG. Michael

Anschi (Anschipostweb.de)

30.05.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Michael,
dein Gedicht hat mir gut gefallen! Ja... es gab schon sonnigere Mai-Monate! Als ich meinen Schatz heiratete vor 10 Jahren, hatten wir am 21. Mai supertolles Wetter... die Trauzeugen waren sockenlos... und als wir am 25. Juni dann kirchlich heirateten und bei uns im Hof feierten anschließend, waren wir froh, dass der Hof überdacht war. Das Wetter klarte jedoch nachmittags auf und wir konnten uns auch außerhalb der Überdachung aufhalten.
Übrigens habe ich meinen Schatz vor 16 Jahren in einem Dating-Portal kennengelernt... das war damals aber noch kostenlos und Yahoo.dating gibt es heute gar nicht mehr... Allerdings gebe ich zu, dass ich eigentlich die Seriosität schon aufgegeben hatte, was die dort suchenden Männer anging... aber ich wurde dann "gefunden" - und wir sind immer noch froh, dass wir uns auf diese Weise gefunden haben... :-D
Frohe Grüße in einen wunderbaren sonnigen Mai-Sonntag!
Anschi

Michael Reißig (31.05.2021):
Liebe Anschi, ich habe meine Partnerin, mit der ich seit 5 Jahren verheiratet bin, vor 5 Jahren kennengelernt. Mein Gedicht ist ja nur eine Empfehlung. Denn mithilfe des Schreibens, sowie der Mitgliedschaft in einem Autorenportal kann man ja sehr viel voneinander erfahren und in die Zeit des Lockdowns war ja zumindest für Kurzarbeiter eine passende Gelegenheit dies zu nutzen, um dem "Tonnemonat Mai" ein wenig die Stirn zu bieten! Aber pünktlich mit dem Monatswechsel wirft der Sommer des Maies kalte Tonne über Bord! Vielen Dank für den sehr interessanten Kommentar, der mir gut gefallen hat! LG. Michael

freude (bertlnagelegmail.com)

30.05.2021
Bild vom Kommentator
Gewaltig und humorvoll schriebst du nieder,
das Maigeschehen, wo alle waren zwider,
der Juni wird's schon besser machen,
die Leute lassen's wieder krachen.

Michael, mach's gut und lG, Bertl.

Michael Reißig (31.05.2021):
Hallo Adalbert, ich danke dir sehr für den tollen und zudem auch sehr originellen Kommentar! Der Sommer übernimmt das Kommando und die Leute lassen es in den Biergärten krachen! In Österreich und Deutschland gibt es ja jetzt schon genügend Krach, obwohl der Sommer mit Rekordhitze noch gar nicht in die Köpfe steigen konnte! LG. Michael

Margit Farwig (farwigmweb.de)

30.05.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

dann schwinge ich mich gleich in den Himmel
und reite wie du den Pegasusschimmel,
lasse die Wolken ganz außer acht,
das wäre doch gelacht,
wenn die noch Freuden bracht...:-))))

Heitere Grüße in deinen Sonntag von Margit




Michael Reißig (31.05.2021):
Liebe Margit, ich danke dir vielmals für den herzhaft erfrischenden Kommentar, worüber ich sehr schmunzeln konnte! Man muss halt einer humorlosen Zeit Gründe zum Lachen entgegensetzen! LG. Michael

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).