Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Von der Jugend verhöhnt“ von Brigitte Waldner


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kommunikation“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

01.06.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,

ganz besonders ist zu bemerken, das, weil beide Eltern arbeiten, die Kinder nur so durch die Kinderstuben fliegen. Sie leben in einer Welt für sich.

Herzlich Karl-Heinz

Brigitte Waldner (02.06.2021):
Lieber Karl-Heinz in Kanada, danke für Deinen Kommentar. Ja, womit Du das Thema ansprichst, dass die Kinder fremd-erzogen werden und in einer Parallelwelt sozusagen leben. Dir und Deiner Frau schöne Grüße aus Österreich von Brigitte

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

01.06.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,
ein ganz tolles Gedicht und ein sich anschließender eindrucksvoller Epilog besagt, dass jene junge Menschen, die dich oder auch andere Erwachsene verwöhnt haben, im fortgeschrittenen Alter auch von den "Rotzbuben" verhöhnt werden! Und diese Opfer dürften dann wettern, über die schlimme heutige Jugend, obwohl sie in ihrer Kindheit-und Jugendzeit selbst ein Verhalten unter der Gürtellinie an den Tag gelegt haben, dies aber nicht mehr wahrhaben wollen! Ein absolut lesens- und nachdenkenswertes Gedicht!
LG. Michael

Brigitte Waldner (01.06.2021):
Guten Abend, lieber Michael, danke schön für die Komplimente, freut mich sehr. Ich wünsche Dir einen schönen Juni, liebe Grüße von Brigitte

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).