Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Nachtgeschichten“ von Franz Bischoff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

05.06.2021
Bild vom Kommentator
Ist immer eine Frage des Partners/der Partnerin, Franz. Aber du weißt sicherlich, wovon du sprichst! Noch viele schöne Nachtgeschichten, wünscht dir von Herzen RT.

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

05.06.2021
Bild vom Kommentator
Wennschon dennschon lieber Franz ;-))) Schönes Wochenende ! LG Uschi

Franz Bischoff (05.06.2021):
Richtig wieder von Dir liebe Uschi und Grüße Dir in eine wundervolle Region die ich mag! Wenn mancher Mensch oft stöhnt, wird er vielleicht verwöhnt! In meiner berufl. Zeit wenn ich zuweilen früh auf Tour war, da vernahm ich oft so manches Gestöhne! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar Franz

Musilump23

05.06.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
in vielen Nachtgeschichten spielt das Leben laut aber auch leise seine Melodien. In der Regie ist der Mensch auch teilweise willenlos. Wird man morgens richtig wach, ist mancher Schmankerl auserzählt. Bis auf die nackten Tatsachen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (05.06.2021):
Klasse wieder lieber Karl - Heinz, "die nackten Tatsachen"! Wenn mancher Mensch oft stöhnt, wird er vielleicht verwöhnt! In meiner berufl. Zeit wenn ich zuweilen früh auf Tour war, da vernahm ich oft so manches Gestöhne! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar Franz

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

04.06.2021
Bild vom Kommentator
Die Nacht ist doch zum Schlafen da, lieber Franz,
und um diesen bringst du dich.

Liebe Grüße von Hildegard

Franz Bischoff (05.06.2021):
Richtig meine liebe Hildegard! Wenn mancher Mensch oft stöhnt, wird er vielleicht verwöhnt! In meiner berufl. Zeit wenn ich zuweilen früh auf Tour war, da vernahm ich oft so manches Gestöhne! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar Franz

Anschi (Anschipostweb.de)

04.06.2021
Bild vom Kommentator
Da hättest du mal mein Gestöhne heute hören sollen, als ich beim Physiotherapeuten auf der Liege lag und er die verhärteten Stellen rund um mein Knie bearbeitet hat, während ich mich an der Liege festkrallte...*schmunzel*
Doch selbst in meinem Fall fühlte ich anschließend einen Frieden, weil ich die Hoffnung mitnahm, dass wir das doch noch irgendwie in Richtung "Besserung" hinkriegen...

Fröhliche Grüße zu dir! Anschi

Franz Bischoff (05.06.2021):
Humor liebe Anschi braucht man immer! Wenn mancher Mensch oft stöhnt, wird er vielleicht verwöhnt! In meiner berufl. Zeit wenn ich zuweilen früh auf Tour war, da vernahm ich oft so manches Gestöhne! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar Franz

rnyff (drnyffihotmail.com)

04.06.2021
Bild vom Kommentator
Auf wohliges Stöhnen habe ich seit einiger Zeit verzichtet. Ich begnüge mich mit wechselnd lautem Schnarchen. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (05.06.2021):
Ich auch lieber Robert! Wenn mancher Mensch oft stöhnt, wird er vielleicht verwöhnt! In meiner berufl. Zeit wenn ich zuweilen früh auf Tour war, da vernahm ich oft so manches Gestöhne! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

04.06.2021
Bild vom Kommentator
...und hat es einmal auch gekracht,
dann wird die Nacht zum Tag gemacht.

Francesco, allzeit einen guten Schlaf und lG,
Bertl.

Franz Bischoff (05.06.2021):
Herzlichen Dank Don Bertolucci. Wenn mancher Mensch oft stöhnt, wird er vielleicht verwöhnt! In meiner berufl. Zeit wenn ich zuweilen früh auf Tour war, da vernahm ich oft so manches Gestöhne! Schmunzelgrüße mit Dank dem Kommentar der Don Francesco

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).