Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Im Verkehr“ von Adalbert Nagele


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

11.06.2021
Bild vom Kommentator

Guter Adalbert,

der Straßenverkehr hat so seine Tücken ! Aber Ende gut, Alles gut !!
Und der Ferrari ist eine wunderbare Rarität !!!

GLG Dir von Hanns
( Oh Adalbert, ich komme im Forum zeitpunktbedingt nicht mehr nach : Ein großer Garten mit weiter Rasenfläche erfordert in dieser Jahreszeit enorm viel Arbeit; zu Gedicht-Kommentaren in Rezensionsform fehlt mir eben jetzt die Zeit; eigene Gedicht-Vorhaben; Verwandtschaft kommt zum Grillen, ich treffe alle Vorbereitungen und sorge später für die Bewirtung; also bis bald, Bester ! )

Adalbert Nagele (11.06.2021):
Alles klar Herr Kommissar;-))) lass dich nicht aufhalten Hanns. Mach's gut und lG, Adalbert.

Veronika Valder (vroni.valdergmail.com)

08.06.2021
Bild vom Kommentator
Leben am Limit :-) Gedicht auf Zack.

LG Veronika

Adalbert Nagele (08.06.2021):
...Veronika, auf der Straße fordert einen zu sehr das Extreme;-) deshalb fahr ich lieber mittels eines Tempomats dahin. Besten Dank und lG, Adalbert.

rnyff (drnyffihotmail.com)

07.06.2021
Bild vom Kommentator
Da tust Du Recht daran. An Sonn- und allgmeinen Feiertagen bin ich nach Möglichkeit nicht unterwegs oder wenn`s sein muss nach Mitternacht. Tags nie zu Stosszeiten! Ist man pensioniert hat man ja alle Gelegenheiten. Lieber Gruss Robert

Adalbert Nagele (07.06.2021):
Das ist eine intelligente Einstellung von dir Robert. Allzeit gute Fahrt und lG, Bertl.

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

07.06.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
mit so einem schnittigem Ferrari kann man in Rekordzeit ausweichen. Aber dies ist wahrlich eine Situation, wo einem der Schreck durch die Glieder fährt und nach diesem Szenario richtig kräftig durchatmen muss! Ich habe die Vermutung wenn man in ein Schattenkabinett täglich ein- und ausgeht, dürfte diese Anschaffung kein Problem sein! Ein tolles Gedicht!
LG. Michael

Adalbert Nagele (07.06.2021):
...Michael, bei so einem Oldtimer spielt mehr die Liebe zu alten Autos mit. Meist sind es selbst Fachleute, die solche Autos wieder auf Schwung bringen, die damit an Oldtimerfahrten oder Oldtimer Rallyes teilnehmen. Ein schönes Hobby wenn man so will. Ein Dankeschön mit lG, Bertl.

henri (ingeborg.henrichsarcor.de)

07.06.2021
Bild vom Kommentator
Eine " ganz besondere" Ausfahrt , Bertl, nicht nur mit gutem Ausgang auch noch mit Tendenz zur Besserung aufgrund von Einsicht ;-)).Was zum Schmunzeln, gern gelesen.
LG Ingeborg

Adalbert Nagele (07.06.2021):
...Ingeborg, du siehst, man lernt nie aus. Merci und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Als Rentner, dies ist keine Sage
steht mein Auto in der Garage;
nur selten ich es nun noch nehm`,
mein Gott, wie ist das Leben schön.

Don Bertolucci, Jahrzehnte fuhr ich jeden Tag mit meinem Auto zu meiner Dienststelle und verplemperte unsagbar viel Zeit dabei. So mancher Stau verschaffte mir Ärger und somit genießt mein Auto natürlich auch „Rentenzeit“!
Da wir eine sehr gute Bahn – Busverbindung haben, schafft es mir kein Kummer! Gerne gelesen Grüße Dir der Don Francesco


Adalbert Nagele (07.06.2021):
Merci Francesco, meine bisherigen Autos waren Opel, VW, Citroen, Mazda, Ford und jetzt bin ich wieder bei Opel gelandet. Bequem finde ich die vielen Sonderausstattungen, die es jetzt bei Autos gibt, wobei mir der Tempomat oft sehr gelegen kommt. Eine gute Woche und lG, Bertolucci.

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

07.06.2021
Bild vom Kommentator
Ach lieber Bertl,

mit so einem Gefährt durfte ich auch schon mal fahren, unser ehemaliger Nachbar war Chef bei Rolls Royce und Bentley Niederlassung Wien. Er hatte den Wagen im Eintausch retour genommen und mir über den Gartenzaun die Schlüssel zugeschupft ;-) Mit 400 PS unter der Haube nun ja, Power pur aber lärmgedämmt, sodaß nahezu kein Sound im Wageninneren zu hören war. Selbst bei forciertem Tempo war der Arsch (des Autos) nicht wirklich und ernsthaft aus der Kurve zu kriegen... Rückwirkend ein eher enttäuschendes Erlebnis so gesehen, aber jedenfalls interessant. Aber Dein Gedicht gelungen doch nicht zur Nachahmung empfohlen!
Schönen Wochenstart - Uschi

Adalbert Nagele (07.06.2021):
Merci Uschi, meine bisherigen Autos waren Opel, VW, Citroen, Mazda, Ford und jetzt bin ich wieder bei Opel gelandet. Bequem finde ich die vielen Sonderausstattungen, die es jetzt bei Autos gibt, wobei mir der Tempomat oft sehr gelegen kommt. Eine gute Woche und lG, Bertl.

Anschi (Anschipostweb.de)

06.06.2021
Bild vom Kommentator
Ja... manchmal ist der Versuch "ins Blaue" (oder ins Grüne) kontraproduktiv in Bezug auf Erholung, wenn alle anderen die gleiche Idee haben. Gut, wenn man dann noch eine Abfahrt heimzu erwischt...

Lieben Gruß in die neue Woche! Anschi

Adalbert Nagele (06.06.2021):
...Anschi, so ist es;-) zumindest Ausweichmöglichkeiten für die Weiterfahrt müsste es mehr geben. Besten Dank und lG, Bertl.

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

06.06.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
sehr locker geschrieben und gefällt, dann schiebe doch alles auf das Wetter.

Schicke dir liebe Schmunzelgrüße von Hildegard

Adalbert Nagele (06.06.2021):
...Hildegard, das wäre eine Möglichkeit, dann braucht man nicht alles auf Corona abwälzen;-)))lach* lG von Bertl.

Bild vom Kommentator
LLLLLGS = Lustig locker lässig leicht liebe Grüße Siegfried

Tipp: Wiederholung "mit dem Auto"
In Zeile 4: ... auf der Straße ...


Adalbert Nagele (06.06.2021):
Merci Siegfried und vielen lieben Dank für deinen Hinweis. Bleib LLL und munter;-))) Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).