Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Was kümmert ´s mich ...“ von Klaus Heinzl


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Heinzl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Maik Schülken (maikschuelkengmx.de)

10.06.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Klaus,

ein ganz toller Text, der zum Nachdenken anregt
Ich hab Ihn genossen. Wow.

Möge es Dir gut gehen.
Sonnigen Gruß
Maik

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

10.06.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Klaus,

es sind Zeilen, die uns alle nicht fremd sind. Ich bleibe dabei,
wenn die Gier nach Macht und Geld nicht so groß wäre, wäre
auch manches anders und jeder möchte von dem Kuchen
ein Stück abbekommen und die Egoisten stehen stolz da.

Liebe Grüße von Hidlegard
Bild vom Kommentator
Zu viele Menschen Klaus, diese lieben das Verhalten der 3 Affen!
Sie vergessen, „SEHEN, HÖREN UND SPRECHEN“! Grüße your der Franz

Anschi (Anschipostweb.de)

09.06.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Klaus,
deine Zeilen haben mir wieder gut gefallen! Es stimmt, die Gleichgültigkeit vieler ist erschreckend. Dabei wäre es oftmals gar nicht viel Aufwand... gerade beim Umweltschutz oder bei der Nachbarschaftshilfe. Und es muss ja auch nicht jeder alles machen... aber "viele kleine Leute an vielen kleinen Orten die viele kleine Dinge tun"... so heißt es schon in einem indianischen (oder afrikanischen) Sprichwort...
Das mit den stinkenden Leichen in Wohnblocks kommt leider öfter vor... mein Sohn arbeitet in einer Immobilienverwaltung und hat sowas schon mal miterlebt...

Herzlichen Gruß! Anschi



7. Strophe Zeile 2 kleiner Tippfehler bei "Menschen"

Janna Ney (jannatuerlichgmail.com)

09.06.2021
Bild vom Kommentator
Ich denke nicht, dass die Menschen wegen des Klimas hysterisch sind, wobei ich dieses Adjektiv sowieso seines Ursprungs wegens nicht mag. Die meisten sind, wie im Text beschrieben gleichgültig, ja apathisch und sehen meist die Dinge so, wie sie am bequemsten sind. Insofern ist der Text zutreffend.

Lieben Gruß

Janna

Klaus lutz (klangflockeweb.de)

09.06.2021
Bild vom Kommentator
Die Pointe am Ende ist spitze. Beim Klima , Umwelt und Co2 sind mir die Menschen zu hysterisch. Und das Klima hat sich schon immer gewandelt. Und Co2 ist Pflanzennahrung. Und die Natur regelt den Co2 Gehalt von allein. Aber ein interessantes Gedicht. Die Gleichgültigkeit der Menschen was das Mitgefühl betrifft. Und die Liebe zur Wahrheit. Grüsse Klaus

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).