Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Sommerglut“ von Heidemarie Sattler


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidemarie Sattler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild vom Kommentator
guten Morgen Helga, in diesen Blüten entflammt die Leuchtkraft des Sommers, und die Staubfäden harren der Bestäubung, damit auch nächstens Jahr der Mohn blüht. Ein hervorragendes Gedicht über das Gartenleuchten des Junimohns. Ein schönes und sonniges Wochenende wünscht dir Inge

Anschi (Anschipostweb.de)

10.06.2021
Bild vom Kommentator
Im Moment scheinen die Farben in den Gärten zu explodieren... und wenn dann noch die Sonne scheint, ist es ein wahres Flammenmeer, wie du es so schön in Wort und Bild beschrieben hast.

Lieben Gruß! Anschi
Bild vom Kommentator
Hallo Heidemarie, eine Hommage an den Mohn, den man jetzt überall in den Gärten leuchten sieht. Ich mag ihn auch. Diese zarten weichen Blüten, die manchmal vom Wind arg gebeutelt werden, aber trotzdem standhalten. Leider ist die Blütezeit immer nur ein kurzes Intermezzo. Blumige Grüße, Helga

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).