Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Männer von A-Z: NATHAN“ von Anschi Wiegand


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anschi Wiegand anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Menschen“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Anschi,

er wird nicht umsonst Nathan der Weise genannt. Gut zu lesen dein Gewdicht.

Herzlich Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Ein Name der mir persönlich gefällt liebe Anschi, doch man hört diesen nicht sehr oft! Warum nur?`Grüße Franz

Anschi Wiegand (13.06.2021):
Ich kenne persönlich auch keinen Nathan, nur den aus dem Drama, das ich vor dem Texten kurz recherchiert habe. (Ich dachte zunächst, Nathan der Weise sei ein Prophet aus der Bibel...) Aber in unseren Breiten ist es kein üblicher Name... ich denke, in anderen Teilen der Welt, z.B. auch den USA oder anderen englischsprachigen Ländern, kommt er noch häufiger vor... L.G. Anschi

Bild vom Kommentator
...Anschi, mir scheint, Nathan hat auch Weisheit mit dem Löffel g'fressen. *Lach*

Ein tolles Gedicht,

lG Bertl.

Anschi Wiegand (13.06.2021):
Dank dir, Bertl! Ich denke, der Nathan hat die Weisheit eher im Herzen, als im Magen...*grins* Herzlichen Gruß! Anschi

Bild vom Kommentator
Liebe Anschi,

dein Gedicht ist sehr beeindruckend und mahnt uns zur Toleranz und die Weisheit
wie Nathan es uns vorgelebt hat, ist uns in vielen Dingen verloren gegangen.

Schicke dir herzliche Sonntagsgrüße von Hildegard

Anschi Wiegand (13.06.2021):
Danke für die netten Worte, liebe Hildegard! Mir war auch nur der Begriff "Nathan der Weise" im Sinn, als ich den Namen auswählte... und beim Recherchieren erfuhr ich dann erst, dass in dem Drama (oder Schauspiel) dieser Nathan für Toleranz und Akzeptanz von Andersgläubigen steht und diese entsprechend umsetzt. Gerade aktuell erfahren wir ja oft, dass es mit der Toleranz nicht weit her ist und jeder glaubt, die einzige "Wahrheit" zu kennen... da sollten wir uns wirklich an Nathan ein Beispiel nehmen... Lieben Gruß in die neue Woche! Anschi

Bild vom Kommentator
Das gefällt mir durchaus gut. Uns mangelt es all zu oft an der 'Weisheit' und dem feinen Urteilsvermögen, das zu differenzieren vermag. Schönen Sonntag! LG. L.

Anschi Wiegand (13.06.2021):
Lieben Dank für die netten Worte! Ja... jemand, der mit Abstand auf die Dinge blickt, kann uns oftmals helfen, Dinge besser zu entscheiden... Lieben Gruß! Anschi

Bild vom Kommentator
Hallo Anschi,

zu Nathan werde ich aufblicken und mich entzücken, wenn ich in meinem Dunkel Licht sehen darf. Ein wirklich spruchreifer Sinn, der im heutigen Sonntag Wahrheit findet...:-)))

Herzliche Sonnengrüße dir von Margit

Anschi Wiegand (13.06.2021):
Danke für den netten Kommentar, liebe Margit! So einen weisen Ratgeber können wir wohl alle mal brauchen... Lieben Gruß! Anschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).