Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Gedankenpoker 🖋️“ von Ursula Rischanek


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

der Schmetterling auf dem Buch mahnt zur Vorsicht; er macht einige Wandlungen durch und ist dann recht flatterhaft. Auf diesem Buch hat er wohl länger gesessen, um die Sütterlinschrift zu entziffern und das ging ihm dann schließlich doch über den Klee...

Zu schreiben ist schon ein besonderes Ding, und zu verstehen sehr oft viel mehr, als nur eine Kunst.
Ich habe tatsächlich einmal geschrieben: "Wie will ich wissen, was ich denke, wenn ich nicht lese, was ich schreibe?"

Und an das Schreiben hier bei e-stories bin ich auf recht seltsame Weise gekommen; es hat sich für mich wie eine Art Duett zwischen zwei Personen angefühlt, und ja...ich bin geblieben...und sie ist gegangen.

Herzlichst,
Frank

Ursula Rischanek (20.06.2021):
Also lieber Frank, so genau betrachtet um auch die Schrift erkennen zu können, hatte ich dies Bild noch gar nicht, aber danke für die Aufklärung ;-)) Natürlich ist schreiben ein Geschenk, vielleicht sogar eine Gabe,wenngleich es doch aus einem kommt und oftmals nurmehr aufzuschreiben ist. Nun musste ich gerade mal nachsehen, das ist schon eine recht lange Zeit, seit Du hier veröffentlichst. Dein Satz: "Wie will ich wissen, was ich denke, wenn ich nicht lese, was ich schreibe?" den könntest Du glatt als Aphorismus posten so inhaltsstark finde ich ihn - chapeau. Es fällt schwer, wenn man auf wenig Verständnis zu stoßen scheint, wenn der andere kein oder ganz anders gelagerte Interessen hat die vielleicht sogar dann letztlich dahin führen, dass man durch zwei verschiedene Türen gehen muss. Herzlichen Dank für Deinen aufschlussreichen Kommentar schicke ich liebe Grüße in Deinen Abend! Uschi

Bild vom Kommentator
Liebste Uschi,

ich bin dabei und werde suchen,
wie kommt ein Stückchen Glück auf meinen Kuchen,
und nehme mich zurück und gehe auch mal vor,
und schon klingt ein lieber Gruß an meinem Ohr...:-))) Toll!

Ganz liebe Grüße in Deinen Abend von Margit


Ursula Rischanek (19.06.2021):
Liebste Margit, herzlichen Dank für deinen schönen Reimkommentar, manchesmal ist es schon so, dass es uns vorkommt, als würde das Glück die Würfel im Becher ganz kräftig schütteln.... Liebe Grüße in Deinen Abend Uschi

Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

nur im Loslassen kann man das Glück finden
und sich entfalten, dass man fliegen kann wie
der Schmetterling.
Ein sehr interessantes und tiefsinniges Foto
zugleich.

Schicke dir sonnige Grüße von Hildegard

Ursula Rischanek (15.06.2021):
Liebe Hildegard, auch dir herzlichen Dank, es ist schon so, dass es manchesmal gilt die Gedanken gleich einem Schmetterling aufsteigen zu lassen, damit sie sich entfalten können, aber wem erzähle ich das ;-)) Liebe Grüße zu dir, Uschi

Bild vom Kommentator
"Denn auch für mich ist es,
wann immer ich selbst schreibe,
ein winzig, kleines Stückchen Glück!"!

So ist es liebe Uschi! Grüße Franz



Ursula Rischanek (15.06.2021):
Siehst du, so kannst du es sehr gut nachvollziehen! Dankeschön, Grüße zu dir, Uschi

Bild vom Kommentator
Gefällt mir gut, dein Gedankenspiel des Loslassens und Festhaltens und Teilens...

L.G. Anschi

Ursula Rischanek (15.06.2021):
Herzlichen Dank liebe Anschi, manchesmal kann es schon so gehen, nur wer den anderen und dessen Leidenschaften versteht, vermag das Glück zu fassen damit es nicht vergeht! Liebe Grüße in deinen Tag! Uschi

Bild vom Kommentator
Du pokerst richtig gut gedanklich
und dabei bleibst du ziemlich sachlich,
zerdrücken wird dich kaum wer auf der Stell,
sonst breitest du ganz weit die Flügel aus
und flatterst wo ganz anders hin sehr schnell.

Uschi, auch mit Schmetterlingen im Bauch lässt es sich gut fliegen.

Einen schönen Abend und lG,
Bertl.

Ursula Rischanek (15.06.2021):
Bertl, die Schmetterlinge können sehr hoch fliegen, ist gar nicht leicht, so einen auch zu kriegen, doch wenn er niederlässt sich dann einmal, das Herz hat keine andre Wahl... ;-)) Schönen Tag aus dem hochsommerlichen Mostviertel zu dir! Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).