Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Alte Zähne“ von Heinz-Walter Hoetter


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Hmm... sind sie schlecht-schwarz, oder schlecht-weiß, die Zähne. Braune oder schwarze würde ich schon entfernen oder überbrücken... die anderen reparieren lassen... Außer, du planst, in nächster Zeit zu sterben, was ich doch nicht hoffe...
Schmunzelgrüße! Anschi

Heinz-Walter Hoetter (21.06.2021):
Liebe Anschi! Nun, meine Zähne sind eigentlich in Ordnung. Ich gehe regelmäßig zum Zahnarzt, was in meinem Alter besonders wichtig ist. Allerdings musste ich hier und da schon mal den einen oder anderen Zahn "ziehen" lassen, weil einfach nichs mehr zu machen war. Schlechte Zähne können nämlich einen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben. Mein Zahnarzt ist ein älterer Herr, der es immer wieder schafft, meine übrigen Zähne gut in Schuss zu halten. Ich kann immer noch herzhaft in einen knackigen Apfel beißen ohne dass mir etwas am Zahnfleisch weh tut. Das ist ja schon mal was in meinem Alter (bin übrigens heute 72 Jahre alt geworden). :-) Der Tod ist mir egal, weil man ja nur einmal lebt und einmal stirbt. Damit meine ich natürlich den Normalfall, denn manch einer hat ja schon mal Nahtoterfahrungen gemacht und ist dem Tod von der Schippe gesprungen. Aber knapp daneben ist auch vorbei, wie man so schön sagt. Herzliche Grüße Heinz-W.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).