Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„P A N D O R A“ von Hanns Seydel


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

Bild vom Kommentator
Hanns, das ist eine interessantes Mythologie-Gedicht,,
weil man sehr oft noch von der Büchse der Pandora spricht.

Etwas flüssiger geschrieben wär noch schön; aber das wird auch noch bei dir, du wirst sehn, wie z.B.:

...war die einstige helle Stätte.
Die Freude war jetzt arg verbannt
und Alles stille, wie beim Schlaf im Bette.
Gigantenmäßig ist der Zorn,
wenn er zusticht wie ein Dorn.

Ich muss sagen, du hast viel dazugelernt,
mach nur so weiter und bleib heiter.

LG Adalbert.

Hanns Seydel (24.06.2021):
Guter Adalbert, hab allerherzlichsten Dank für Deinen wertvollen Kommentar !!! Deine Hinweise sind so wichtig !! Ja, mein schwerer (nicht immer flüssiger) Stil; ich mache ja hauptsächlich Dramatik (also Balladen) und daher eben selten Lyrik. Und gerade durch DICH habe ich "viel dazugelernt", wofür ich Dir für immer dankbar bin, beispielsweise : Du lässt ein Gedicht ein paar Tage liegen, bevor Du es postest; das mache ich in der Regel (von wenigen Ausnahmen abgesehen) auch, um möglicherweise noch zu verbessern. Man bedenke : Die Größten der Weimarer Klassik, also Schiller und Goethe, tauschten sich Werke zwecks möglicher Verbesserung aus ! Zu einer der wichtigsten Balladen Schillers, "Die Kraniche des Ibykus", hat Goethe Schiller zu einer besseren Fassung angeregt !! Genies korrigieren sich gegenseitig, einmalig ! GLG Dir zurück von Hanns

Bild vom Kommentator
Wieder Gedanken der griechischen Mythologie lieber Hanns! Aktuell alles OK bei Dir Zuhause? Man hört von Dir wenig! Grüße Franz

Hanns Seydel (21.06.2021):
Guter Franz, hab allerbesten Dank für Deinen Kommentar !!! Leider ist bei mir Zuhause nicht alles OK. Mein todkranker Vater verweigert oft die Nahrungsaufnahme, wir machen uns die größten Sorgen. Meine Gartenverwaltertätigkeit nimmt mich sehr in Anspruch. Die Entstehung meiner Gedichte geht nicht mehr so schnell und bevor ich sie poste, überlege ich, ob nicht noch etwas zu verbessern wäre. Kommentare und -beantwortungen, die sinnvoll sein sollen. Die Überlegung, ob impfen oder nicht (meine Mutter hatte nach der Impfung 4 Wochen lang Beschwerden im Arm). Oh Franz, der heutige Zeitpunkt ist für mich wahrlich nicht leicht. Wenn möglich, möchte ich mich bald mit Deinen "Sonnige Junitage" befassen. GLG Dir zurück von Hanns

Bild vom Kommentator
Leider, lieber Hanns, kann ich mit Mythologie nur wenig anfangen... aber dennoch habe ich dein Gedicht gelesen, denn die "Büchse der Pandora" war mir als Begriff schon bekannt... die Geschichte dahinter jedoch nicht, die offensichtlich ziemlich dramatisch war...

Herzlichen Gruß! Anschi

Hanns Seydel (21.06.2021):
Liebe Anschi, hab herzlichen Dank für Deinen herrlichen Kommentar !!! Mythologie ist zwar nicht Jedermanns Sache, aber sie ist ein kultureller Wert !! GHG Dir zurück von Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).