Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Tag Mond“ von Margit Farwig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

der Mond hat immer was magisches an sich mit seiner kühlen Art
und diese er uns immer wieder präsentiert, wunderbar.
Dein Gedicht mit einem Schmunzler gelesen.

Liebe Grüße von Hildegard

Margit Farwig (23.06.2021):
Liebe Hildegard, er ist unser Mittellpunkt ob am Tage oder in der Nacht und das ist gut so, sonst käme die Welt aus dem Gefüge und wir mit. Herzlichen Dank für den Schmunzler und liebe Grüße von Margit

henri

23.06.2021
Bild vom Kommentator
... gut, dass der Mond dann doch beim Bewährten " wie immer(...) geblieben ist . Liebenswerte u. heitere Schmunzelverse für den Gefährten der Nacht sind das von Dir, liebe Margit.
Lb.Gruss
Ingeborg


Margit Farwig (23.06.2021):
So gefällt er uns eigentlich, nicht aus der Bahn geraten, auch nicht auf Stromleitungen krabbeln wegen Übermüdung, liebe Ingeborg...:-)) Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
Dein schönes Mondgedicht,
so auch das passende Foto haben mich
erfreut und ein Schmunzler auf unseren Freund
Mond.
Liebe Grüße schickt dir herzlich deine Gundel

Margit Farwig (23.06.2021):
Liebste Gundel, ich glaube, er hält sich noch ein wenig an der Stromleitung fest wegen Übermüdung. Danke für deinen Schmunzler und liebe Grüße dir von deiner Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit.
Das ist ein fröhliches Gedicht auf Frau Luna.Der Mond ist immer faszinierend.
Ich schick dir einen ganz lieben Gruß ,
Deine Brigitte

Margit Farwig (23.06.2021):
Herzlichen Dank, liebste Brigitte, aber auf einer Stromleitung ruhen wir uns nicht aus, so weit reicht die Liebe nicht...:-))) Auch dir einen ganz lieben Gruß von deiner Margit

Bild vom Kommentator
Der Mond als unsteter Gesell
verblasst halt manches Mal recht schnell
doch andre Tag' er plustert sich
strahlt leuchtend und erfreuet mich
und manchen Nachtwandler wohl auch -
so ist es immer schon der Brauch...

Fröhliche Nachtgrüße! Anschi

Margit Farwig (23.06.2021):
Wir sind uns ja so ähnlich, aber auf einer Stromleitung ausruhen wegen Übermüdung, so weit reicht die Liebe nicht...:-)) Danke und müde Mittagsgrüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
dem Mond erging es halt so wie uns Menschen in dieser Hitze. Wir können auch kaum schlafen und sind am Morgen total blass und leuchten nur auf Sparflamme! Mond und Mensch haben schon etwas gemeinsam! Ein tolles heiteres Gedicht!
LG. Michael

Margit Farwig (23.06.2021):
Herzlichen Dank, lieber Michael, wir leiden gemeinsam, das verbindet. Ich glaube, er hält sich noch an der Stromleitung fest wegen Übermüdung, das machen wir nicht...gell! LG Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).