Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Stile“ von Forsyth Avworo


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Forsyth Avworo anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Bild vom Kommentator
Willkommen in e-stories!
Ein schönes Einstandsgedicht, das sicher viele nachvollziehen können!
Stille kann bedrückend sein, aber wir können auch lernen, Stille als etwas Positives zu sehen und sie positiv zu füllen. Mit Büchern, mit Schreiben oder Telefonaten... mit Treffen anderer Art, die uns Kommunikation ermöglichen. Wenn uns das gelingt, ist Stille keine Bedrohung mehr, sondern ein Rückzugsort, den wir im Leben manchmal vielleicht sogar brauchen... ganz unabhängig von Corona, in der uns dieses Alleinsein leider ja länger aufgezwungen war, als gut tat. Aber jetzt können wir wieder ganz langsam ausbrechen und uns wieder in die Begegnungen tasten... auch wenn dies noch vorsichtig erfolgt... es tut dennoch gut und wir genießen es viel bewusster, gerade weil viele von uns so lange isoliert waren.

Herzlichen Gruß! Anschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).