Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Du fehlst“ von Heidemarie Sattler


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidemarie Sattler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauer & Verzweiflung“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Heidemarie,

es sind sehr emotionale Zeilen von dir und über den Schmerz sprechen
oder schreiben, ist schon der richtige Weg. Einen lieben Menschen
verlieren, da fehlen zum Trost oft die richtigen Worte und ich umarme
dich aus der Ferne. Wir können niemanden festhalten, denn wir sind
alle nur Gast auf dieser Welt und diesen Schmerz musste ich auch
im letzten Jahr einige Male erleben und wir müssen damit leben.

Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard
Bild vom Kommentator
Sehr liebevolle und intensive Abschiedszeilen, liebe Heidemarie, die ich gut nachempfinden kann.
Alles hat seine Zeit... auch der Schmerz... und wir müssen ihn zulassen und ihm Raum geben, damit er irgendwann wieder weniger wird. Würden wir diesen Schmerz nicht fühlen, dann wären wir innerlich tot... wären mitgestorben... oder hätten nicht geliebt... beides wäre nicht gut.

Lieben Gruß! Anschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).