Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Ehrensache“ von Hildegard Kühne


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard!
Die Bauern sind fleißige Burschen und das sehe ich hier bei mir, da wir uns vor Jahren in ein kleines Dörfchen zurück gezogen haben, um unsere Rentenjahre zu genießen. Viele ihrer Kinder wollen heutzutage leider nicht mehr diese schwere und schlecht bezahlte Arbeit übernehmen. Sehr gerne gelesen, herzliche Grüße Karin


Hildegard Kühne (27.07.2021):
Liebe Karin, entschuldige bitte das verspätete Kommentieren, es ist mir einfach untergegangen, irgend etwas kam dazwischen und dann als erledigt angesehen. Beim Nachsehen habe ich es entdeckt und danke dir herzlich für deine treffenden Worten und wünsche dir alles Gute. Herzlche Grüße, Hildegard

henri

25.06.2021
Bild vom Kommentator
Wertschätzung für diese besondere Arbeit des Bauernstandes bringen sowohl Deine ansprechenden Verse zum Ausdruck, liebe Hildegard, als auch die klasse Handwerksarbeit mit Blick zurück. Betriebe die heute von den " Enkel" Generationen (weiter)geführt werden können, bleiben sehr den bäuerlichen Traditionen verbunden, nach mE.
Lb.Grüße ins WE
ingeborg

Hildegard Kühne (25.06.2021):
Liebe Ingeborg, freut mich sehr, dass du dieses Gedicht gelesen hast und danke für den zustimmenden Beitrag, der in allem seine Richtigkeit hat und auch zu schätzen weiß. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard,

das ist ja altes Kunsthandwerk und deine Zeilen passen wunderbar dazu. ein Hoch auf unsere Bauern ist immer angebracht, sie sorgen für uns mit ihrer Hände Arbeit.

Herzliche Grüße dir von Margit

Hildegard Kühne (25.06.2021):
Liebe Margit, danke dir herzlich für deine zustimmenden Worte und mich hat diese schöne und ausdrucksstarke Handwerkskunst auch begeistert. Liebe Grüße, Hildegard

Bild vom Kommentator
An meine Ferienzeit auf dem Lande denke ich sehr gerne zurück und dein Gedicht hat mir die Mühen der Bauern wieder nahe gebracht. Jetzt lebe ich in der Kleinstadt ( 30km von Nürnberg ) und genieße den Duft der gemähten Wiesen - halte auch gerne einen Plausch mit den Bauern. Möchte diese Ruhe hier nicht mehr missen.
Ein sehr schönes Foto hast du gepostet, Hildegard. Darf ich mir das klauen???
Grüße in dein Wochenende schickt dir Ingrid


Hildegard Kühne (25.06.2021):
Liebe Ingrid, meinen Dank für deinen informativen Beitrag und ich kenne auch die schwierige Bauernarbeit, denn in den Schulferien war ich immer bei meinen Verwandten auf dem Land und musste auch mit auf den Acker bei der Getreideernte helfen. In den Herbstferien war es ein Muss bei der Kartoffelernte bei Verwandten zu helfen. Drum hat mir dieses Motiv besonders gut gefallen, da ich es nachvollziehen kann, was die Bauern früher leisten mussten. Die heutige Arbeit der Bauern möchte ich auch nicht weniger schätzen. Zum Glück haben wir an unserem Grundstück einen kleinen Garten und das reicht auch. Ich freue mich sehr, dass dir das Motiv so gefällt und du kannst es auch übernehmen. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard aus dem Fläming im Land Brandenburg

Bild vom Kommentator
Liebe HIldegard,

schön hast du die Arbeit und den Bauernstand bedichtet. Selbst wenn heute die Arbeit nichtmehr so mühsam ist wie sie einst per Hand war.

Gerne gelesen mit lieben Grüßen in dein Wochenende,
Uschi

Hildegard Kühne (25.06.2021):
Liebe Uschi, danke dir herzlich für das Lesen mit deinen zustimmenden Worten und das Motiv hat mir besonders gut gefallen. Liebe Grüße, Hildegard

Bild vom Kommentator
Guten Morgen liebe Hildegard. Ich schätze immer die Leistungen der Bauern und da ich sehr oft in den Weinbergen mein Spaziergang mache, auch diese der Winzer! Da stimmt vieles nicht bei der Bezahlung für die Waren1 Liebe Grüße jedoch Dir von Franz
*Gerne gelesen!

Hildegard Kühne (25.06.2021):
Lieber Franz, meinen Dank für deinen weiterführenden Beitrag und die Leistung der Bauern von heute oder auch von früher sind zu wertschätzen. Liebe Grüße, Hildegard

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).