Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Sommergedanken“ von Franz Bischoff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Francesco, das Stöhnen würde mich nicht stören,
diese Töne zu dem Schlaf gehören,
und die Kühle, die verschafft dir guten Schlaf,
dann brauchst zum Einschlafen auch kein Schaf.

LG Bertolucci.
Bild vom Kommentator
Wenn man einen hübschen Keller hat, ist dies durchaus eine gute Option in der Hitze!
Ich hab mich manche Nacht schon in den überdachten Hof in die Nestschaukel meines Enkels gelegt, wenn es mir im Bett zu stickig wurde... da war es dann auch nicht kühl, aber doch etwas luftiger, als in der Schlafstube...
Fröhlichen Gruß! Anschi
Bild vom Kommentator
Lieber Franz.
Eine sehr gute Idee im Keller zu schlafen.Ich dachte schon an die Badewanne.Aber der Keller ist dann doch die bessere Option. Da ist es wenigstens trocken.
Gefällt mir sehr.
Ganz liebe Grüße deine Brigitte

ibaum

27.06.2021
Bild vom Kommentator
Bei der Affenhitze im Keller zu schlafen, ist eine sehr gute Entscheidung, lieber Franz. In meiner Kellerwohnung ist es im Sommer angenehm kühl. Wenn es mir im Haus zu warm und stickig ist,
verziehe ich mich gern dorthin. Die Kellerwohnung ist dann für mich eine wahre Zufluchtsstätte.

Dein Gedicht hat mich (mal wieder) inspiriert:

Auszeit von der Hitze

Wer an schwülen Sommertagen heftig schwitzt,
dem der innre Schweinehund im Nacken sitzt -
er beginnt, sich wie ein Faultier zu regen,
will nur noch die Hände in den Schoss legen,
sich von lästigen Verpflichtungen lösen,
unterm Sonnenschirm vor sich hindösen
und im Schatten sich Ruhezeiten gönnen

- die Neider ihm völlig egal sein können -

Sonntagsgruß von Ingrid
Bild vom Kommentator
Lieber Kellerbett-Poetenfreund Franz...
obwohl man(n) sicher potenter nachts im tiefen Keller schnauft
zu den Hundstagen sich ´nen "XXL-Hitzekiller" schneller kauft
Höhepunkt nur ohne Kleider schafft..
wer saugt da gierig an deinem Saft!?!
Weder Frau noch Schnake? ein Schweinetraum mit Dir rauft!! ;-))
Die Keller-Gedanken kamen mir
ebenso ganz cool in den Sinn...!
Heiße Sonntagsgrüße aus dem
Ländle vom "Obenbleiber" Spezl Jürgen


Franz Bischoff (27.06.2021):
Morgengrüße auch Dir Jürgen, schon lange nichts von Dir gehört! Jürgen, man wird auch dem „BAUEN“ bezogen in Zukunft sich der Veränderung Wetterlage anpassen und daran kommen wir nicht vorbei. Mein Vater hatte schon vor sehr vielen Jahren im Keller eine wundervolle Sommerwohnung und da überstand dieser so manche sehr hitzige Zeiten. Jürgen, Danke Deinem Kommentar und viele liebe Grüße von Franz *Beste Wünsche vor allem mein Spezl!

Musilump23

26.06.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
eigentlich passen die unmittelbar bevorstehenden Sommerferien, mit strahlend blauem Himmel, angenehmen Temperaturen, perfekt zum optimistischen Gemüt, nach der langen Pandemie.
Aber Wetterwechsel mit Rekord Hitze, schwere Unwetter, sind derzeit in aller Munde. Wohlige schattige Plätze lassen sich auch zu Hause ganz schnell zaubern. Der Alltag und auch das nächtliche Lager, lässt sich in einer Keller-Quarantäne natürlich ganz gut aufrecht ertragen.
Fazit: Der Klimawandel verändert mehr und mehr auch unsere Lebensgewohnheiten.
Mit frdl. GR Karl-Heinz


Franz Bischoff (27.06.2021):
Guten Morgen lieber Karl – Heinz. Wir müssen uns den Veränderungen dem Wetter bezogen anpassen, ansonsten werden wir so manche unangenehme Überraschung erleben und vor allem, wir müssen unser Verhalten der Umwelt bezogen sehr schnell ändern! Mein Vater hatte schon vor sehr vielen Jahren im Keller eine wundervolle Sommerwohnung und da überstand dieser so manche sehr hitzige Zeiten. Danke auch hier dem Kommentar und Sonntagsgrüße von Franz

Bild vom Kommentator
Der Keller ist eine gute Option, lieber Franz, zum Glück brauchen wir ihn zum Abkühlen nicht nutzen,
denn unser Haus ist dank der Isolierung kühl.
Liebe Grüße, Hildegard
Bild vom Kommentator
Lieber Franz!
Vor zwei Jahren haben wir unser Haus klimatisieren lassen und das hat sich wirklich gelohnt. Der Sommer ist seit ein paar Jahren so heiß, sodass wir es kaum noch ausgehalten haben und je älter wir werden umso weniger vertragen wir die große Hitze. Schicke dir herzliche Grüße Karin, die wieder am Räumen ist und den ganzen Hänger schon voll mit Kleidung hat.
Bild vom Kommentator
Eine gute Idee, bei mir lagert der Wein im Keller und die Katze kommt mit wegen der Mäuse. Dir viel Vergnügen, herzlich Robert
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
der Keller ist gar keine so schlechte Option, vorausgesetzt es handelt sich nicht um den Heizkeller :-))
LG von Andreas

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).