Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Z U N E I G U N G“ von Hanns Seydel


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Hanns, das hast du sehr toll geschrieben
und deine Freundin könnt das lieben.

Kleine Hinweis wie es noch besser wäre:
Da denket und sehet der innige Sinn,
was in der Seele ist mittendrin.

LG Adalbert.

Hanns Seydel (29.06.2021):
Bester Meister Adalbert, wie immer hast Du mit Deinem Hinweis völlig Recht, hab allerherzlichsten Dank für Deinen wunderbaren Kommentar !!! Es gibt für mich kein größeres Lob, als wenn das Genie aus der Steiermark kommentiert, ich hätte "sehr toll geschrieben"; hierfür bin ich Dir für immer dankbar !! GLG Dir zurück von Hanns

Bild vom Kommentator
Bei einigen deiner Texte - auch hier -kommt mir unwillkürlich Richard Wagner in den Sinn.
Ich weiß nicht genau, weshalb, Hanns.

Es grüßt dich Ingrid

Hanns Seydel (28.06.2021):
Liebe Ingrid, ich habe mich sehr gefreut, dass Du bei mir kommentierst, hab herzlichsten Dank dafür !!! Das Werk Richard Wagners hat für mich besondere Bedeutung, die ich Dir gerne mitteilen möchte : Ich komme ursprünglich von der Komposition her, ich hab viele Orchesterstücke geschrieben, die Partituren liegen bei der Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern. Wagners "Ring des Nibelungen" fasziniert mich seit Jahrzehnten (die ergreifende "Walküre" und die gewaltige "Götterdämmerung"), ebenso "Parsifal", "Fliegender Holländer" und "Tannhäuser" ! Dich grüßt herzlich zurück Hanns und nochmals vielen Dank !!

Bild vom Kommentator
Lieber Hanns.
Zuneigung......dieses Wort zergeht auf der Zunge.Und wenn man dann noch den Menschen findet,dem man seine ganze Zuneigung schenkt und es dann noch erwidert wird,dann wird aus Zuneigung eine große Liebe.
Du hast mal wieder sehr schöne und zarte Worte gefunden.
Ein wunderschönes Gedicht.
Ich wünsche dir einen schönen Abend und schick dir einen guten Gedanken sowie einen lieben Gruß, Brigitte


Hanns Seydel (29.06.2021):
Liebste Brigitte, Deine herrlichen Zeilen zeugen von Deiner großen Menschlichkeit !!! Hab allerherzlichsten Dank dafür !! Ich schicke Dir gute Gedanken und liebe Grüße zurück, Dein Hanns.

Bild vom Kommentator
Lieber Hanns,
viel Begeisterung spricht aus deinen Zeilen und vor allem die ersten 5 Strophen klingen harmonisch und sind gut gelungen. In der Strophe 6 würde ich statt "verkraften" das Wort "erhalten" wählen... dann klingt auch diese Strophe rund. In der letzten Strophe schwenkst du von der schwärmerischen Zuneigung und Liebe zur Freundschaft. Diese ist zwischenmenschlich jedoch auf einer anderen Stufe, als die Liebe zur Traumfrau/zum Traummann und es fehlt mir etwas der Übergang zum vorherigen Text. Alles in allem aber ein sehr gelungenes Gedicht... wenn du am Ende noch einen Übergang schaffen würdest, wäre es noch besser!
Herzlichen Gruß! Anschi

Hanns Seydel (28.06.2021):
Liebste Anschi, wunderbare Buchhandlungsfachkraft, Deine wertvollen Ausführungen sind absolut überzeugend und ich bin Dir so dankbar dafür - Du hast in jeder Hinsicht absolut Recht !!! Wie schade : Die Lyrik, die für mich als Ausgleich so wichtig ist, will mir selbst eben nicht immer so recht gelingen; daher muss ich unbedingt wieder zur Dramatik (Balladen). Das dürfte mir derzeit nicht sehr schwer fallen, denn mein Vater ist gestern gestorben. GHG Dir zurück von Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).