Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Fragen eines Kindes“ von Dieter Kamensek


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Dieter Kamensek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Vielen DANK für diese wundervollen Zeilen, die mir sehr nahe gegangen sind, weil sie auch irgendwann meine Enkel fragen könnten. Mir ist es sehr wichtig, das innere Kind lebendig zu erhalten (kürzlich schrieb ich gerade einen Text dazu "Das Kind in mir") und meine Enkel helfen mir, wieder und noch mehr mit den Augen der Kinder die Welt zu betrachten! Es liegt an uns "Großen", den Kindern immer wieder zu zeigen, dass die Welt auch schön sein kann, dass wir uns Zeit nehmen, ihnen diese Welt zu zeigen, damit sie zumindest einmal den Unterschied kennen zwischen den Möglichkeiten... und von uns lernen, dass man auch anders leben kann, als die "Mehrheit"... dass es viel wichtigere Werte gibt, als Geld und Erfolg... dass sie nicht an ihren äußeren Leistungen gemessen werden von uns, sondern an ihrem Herzen...

Herzlichen Gruß! Anschi

Dieter Kamensek (01.07.2021):
Danke... Ich stimme Dir zu... Lg

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).