Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Mutter Erde“ von Herbert Kaiser


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Herbert Kaiser anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Sehr gut beschrieben. Aus ihrem Schoß sind wir, wir sind ihre Kinder und behandeln sie, als wäre sie ein Ressourcenspeicher, an dem wir uns ohne Reue bedienen können.
Nun, man sagt nicht umsonst,
die Natur hat ihre eigenen Gesetzte und nur danach handelt sie.
Wie sie handelt bekommt man ja nun mit und wir haben nichts bessere zu tun, als hohle Debatten zu halten, anstand zu handeln.

Lg Dirk

Herbert Kaiser (05.07.2021):
Herzlichen Dank für Kommentar und Lob. Wir vergessen nur allzu gerne, dass wir nur Gast auf der Erde sind und verhalten uns dementsprechend rücksichtslos. Traurig aber wahr. Liebe Grüße HERBERT

Bild vom Kommentator
Sehr gute Gedanken lieber Herbert! Gruß Franz

Herbert Kaiser (02.07.2021):
Besten Dank. Es freut mich, dass es dir gefällt. Lg Herbert

Bild vom Kommentator


Herbert, Mutter Erde ist duldsam, sie verzeiht kleine Fehler, aber große nie ganz.

LG Bertl.

Herbert Kaiser (02.07.2021):
Danke für den lieben Kommentar. Lg Herbert

Bild vom Kommentator
Die Idee hast Du gekonnt ausgearbeitet. Mutter Erde berührt sofort Und lässt auf den Text neugierig werden.Ein Spitzengedicht. Grüsse Klaus


Herbert Kaiser (01.07.2021):
Ich bedanke mich herzlich für die netten Worte. Lg Herbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).