Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Auf der Straße der Sehnsucht“ von Helga Grote


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helga Grote anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sehnsucht“ lesen

Bild vom Kommentator
Selbst eine Liebe, die nicht in die Ewigkeit hält, kann sehr beglückend sein, Helga.
Loslassen und gar nicht dran denken - plötzlich ist sie da...vielleicht.
Grüße in dein Wochenende schickt dir Ingrid

Helga Grote (03.07.2021):
Hallo Ingrid, danke für`s Lesen. Liebe ist etwas, was man nicht erzwingen kann, sie kommt ganz von allein, selbst nach einer Enttäuschung! Wünsche Dir ein schönes Wochenende, Helga

Bild vom Kommentator
...krampfhaft nach Liebe suchen bringt meist nichts Helga; wenn du nicht rechnest, auf einmal ist sie da.
GN8 und lG,
Bertl.

Helga Grote (03.07.2021):
Hallo Bertl, stimmt, Liebe kann man nicht erzwingen, man muss sie dem Zufall überlassen. Danke, dass Du mein Gedicht gelesen hast. LG Helga

Bild vom Kommentator
Sehr schöne, sehnsuchtsvolle Zeilen! Ich glaube, wenn wir wirklich offen sind für die Liebe, dann findet sie uns auch. Manchmal müssen wir den Wunsch nur erst loslassen, dass er sich erfüllen kann...
Als ich suchte, fand ich nicht
als ich aufhörte zu suchen
wurde ich gefunden...

Lieben Gruß! Anschi

Helga Grote (01.07.2021):
Hallo Anschi, danke für Deinen Kommentar. Bei manch einem stellt sich die Liebe mit einem Wimpernschlag ein, der andere sucht ein Leben lang vergebens. LG Helga

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).