Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die Welt in 100 Jahren“ von Ramona Schoen


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ramona Schoen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Die Erde wird sich weiterdrehn,
vielleicht ist's Leben dennoch schön,
wenn alle ziehn am selben Strang,
wird es den Menschen nicht mehr bang.

Ramona, wir müssen optimistisch in die Zukunft sehn und uns nicht nur von Angst und Schrecken diktieren lassen.

LG Bertl.
Bild vom Kommentator
Ich fürchte, es dauert keine 100 Jahre mehr, der D-Zug rast jetzt schon...
Eine bedrückende Vision, der wir uns nur entgegensetzen können, indem wir die Langsamkeit wieder neu entdecken und diesen Wert auch unseren Kindern und Enkeln wieder mit auf den Weg geben.
Wir sehen ja schon jetzt, wie immer mehr Menschen in Frühpension gehen müssen, weil sie bereits mit Mitte 50 verbraucht und kaputt sind... dabei wird die Soll-Arbeitszeit immer weiter nach hinten gesetzt... es ist so absurd, wenn man dann noch sieht, wie viele Menschen arbeitslos sind... ein Wahnsinn...

Nachdenkliche Grüße! Anschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).