Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Geisterstunde“ von Margit Farwig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Angst“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
hoffentlich davon, würde ich mir bei der Schleichtour dieser Gespenster mir wünschen, damit du nach dem Augenaufschlag möglichst schon am frühen Morgen wieder deine wohlverdiente Ruhe finden kannst! Denn die Gespenster, deren Treiben du eindrucksvoll in Wort und Bild gefesselt hast, wirken oft noch nach!
LG. Michael

Margit Farwig (10.07.2021):
Lieber Michael, danke, aber ich kann sie versenken...lach HG. Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
furchterregend und schön gruselig deine
Geisterstunde, dazu dein Foto…
PS.: Mein Tablet hatte sich ausgeklinkt..
Liebe Grüße schickt dir deine Gundel


Margit Farwig (10.07.2021):
Liebste Gundel, ich kann meine Gespenster versenken...lach Aber ich kann eine Weile nicht schreiben, weil ich meiner Nachbarin helfe, die auf ihre Tochter wartet. Danke und liebe Grüße dir von deiner Margit

Bild vom Kommentator
Ein cooles Bild mit einem Text, der das Gruselgefühl spüren lässt! Ich sehe nachts auch oft im Traum die Gruselgestalten aus Erlebtem. Heute Nacht erwachte ich von einem Alptraum (ich weiß nur noch, dass ich gerade schrie im Traum und dann aufwachte und überlegte, ob ich richtig geschrien habe und meinen Mann am Ende aufgeweckt habe. Dann traute ich mich erst mal nicht zurück ins Bett, aus Angst, diesen Traum weiterzuträumen... erst nach einer Runde auf dem Sofa konnte ich zurück ins Bett...

Lieben Gruß! Anschi

Margit Farwig (10.07.2021):
Du bist ja eine Bangebux, ich kann sie versenken...lach Aber ich kann eine Weile nicht schreiben, weil ich meiner Nachbarin helfe, bis ihre Tocher kommt. Lieben Gruß und danke, Margit

henri

08.07.2021
Bild vom Kommentator
...oha, gerade nochmal gut gegangen ;-)); Dein Schattenbild , liebe Margit, lässt ja phantasievolle Interpretationen oder auch Ausschmückungen zu.
Lb.Gruss
Ingeborg

Margit Farwig (10.07.2021):
Liebe Ingeborg, ich kann sie auch versenken..lach Ich kann eine Weile nicht schreiben, weil ich der Nachbarin helfe, die auf ihre Tochter wartet. Danke und lb. Gruß

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
Gespensterstund zur Nacht hat mich oft schon um den Schlaf gebracht.
Kommen die Schatten durch die Fenster, sehe ich traumverloren die Gespenster.
Mach ich dann die Augen zu, ergreift mich mit starker Hand der Schlaf im Nu.

Liebe Grüße
Karin



Margit Farwig (10.07.2021):
Liebe Karin, ich kann sie auch versenken...lach. Aber ich werde eine Weile nicht schreiben, weil ich der Nachbarin helfe, sie wartet auf ihre Tochter. LG Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).