Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Rote Kirschen esse ich gern ...“ von Karin Keutel


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Keutel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild vom Kommentator
Wundervoll und "Kirschen" sind ein Hammer! Grüße Dir liebe Karin von Franz

Karin Keutel (10.07.2021):
Schön lieber Franz, das dir meine Abschiedszeilen an meinen alt gewordenen Kirschbaum gefallen haben. Er musste gefällt werden. Bisher haben sich nur noch die Vögel bedient. LG Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

wir haben einen alten Kirschbaum, der noch immer voll von schönen Süsskirschen ist.
Leider, leider hat jede Kirsche eine Made. So überlassen wir sie den Vögeln.
Wunderschön dein Beitrag.

Herzlich grüßt Karl-Heinz

Karin Keutel (10.07.2021):
Ja lieber Karl-Heinz, was bei dir die Maden sind, waren bei uns die Stare. Auch war der Baum zu hoch und morsch geworden, um eine Leiter anzustellen. Nun ist er gefällt und wir müssen wieder einen Neuen pflanzen. Freut mich, das dir mein Beitrag gefallen hat und schicke dir liebe Grüsse Karin

Bild vom Kommentator
Die Frühkirschen (ich glaube, man nennt sie auch Süßkirschen) kann man jetzt schon an manchem Baum wachsen sehen... die Sauerkirschen sind dann erst im Spätsommer so weit.
Erwartungsvolle Hoffnungszeilen, die die schöne Blüte als Versprechen sehen auf eine reiche Ernte!

Lieben Gruß! Anschi

Karin Keutel (09.07.2021):
Viele Jahrzehnte hatten wir reiche Ernte, nun war der Kirschbaum in die Jahre gekommen und der letzte Sturm hatte einen großen Ast abgebrochen und wir mussten den sehr großen Baum fällen. Ich hatte immer Freude daran, wenn die weißen Blüten im Nachthimmel leuchteten. Dir wünsche ich ein schönes Wochenende mit LG Karin

Bild vom Kommentator
Sehr schön Karin!

Ein kleiner Hinweis; so wär's vielleicht noch besser.

Bienen fühlen sich wohl im Paradies,
Blütennektar schmeckt bezaubernd süß.
In Baumes Krone wachsen Früchte bald,
die Kirschen saftig, rot, so wie gemalt.

GN8 und lG,
Bertl.

Karin Keutel (09.07.2021):
Ja lieber Bertl, wäre auch eine Möglichkeit gewesen. Ich habe beim Schreiben an meinen alten Kirschbaum gedacht, der dem letzten Sturm zum Opfer gefallen ist. Es stammte noch aus meiner Jugendzeit und leuchtete mit seinen weißen Blüten herrlich in den Nachthimmel. LG und ein schönes Wochenende Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).