Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Traum einer Diva“ von Rainer Tiemann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

Bild vom Kommentator
Exzentrische Allüren zeichnet eine Diva aus,
meist lebt sie noch dazu in Saus und Braus;
doch mit zunehmenden Alter dann,
da fangen auch bei ihr Gebrechen an.

Das Diva-Sein nimmt durch so eine Wende,
sehr oft und plötzlich dann ein jähes Ende;
in Träumen ist sie Diva immer noch,
doch Menschen haben haben sie vergessen doch.

Rainer, lG Bertl.



Rainer Tiemann (16.07.2021):
Lieber Bertl, wenn Leser spontan einen gereimten Kommentar senden, kann man als Autor nur sagen: Mein aufrichtiges Dankeschön dafür. Wünsche dir ein schönes Wochenende. Freundlich grüßt dich RT.

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,

ich bin zwar keine Diva, fühle mich aber manchmal so.
Grund: unsere Hof/Gartenkonzerte in Senioreneinrichtungen.
Wenn die Bewohner rufen: Kommt bald wieder!

Lieber Abendgruß
Margitta

Rainer Tiemann (13.07.2021):
Freue mich sowohl über dein Lesen, als auch deinen netten Kommentar liebe Margitta. Danke und liebe Grüße von RT.

Bild vom Kommentator
ja, loslassen ist schwer, besonders für Diven, lieber Rainer. LG von Monika

Rainer Tiemann (13.07.2021):
So wird es sein, liebe Monika. Danke dir mit freundlichem Gruß. RT

Bild vom Kommentator
Im Alter bleiben die Träume, selbst für die Diva. Schliesslich ist das ein schöner Trost. Du hast es wieder wunderbar verfasst und mir bleibt bloss die Frage, wie heisst denn die männliche Diva, vielleicht Divo, glaube ich aber nicht, aber in dieser Genderzeit muss sich doch ein Namen finden lassen. Lieber Gruss Robert

Rainer Tiemann (13.07.2021):
Danke, Robert, für deine so positive Einschätzung. Divo habe ich in Italien schon gehört. Dir einen schönen Abend und herzliche Grüße von RT

Bild vom Kommentator
Tja, wenn nur noch die Träume bleiben...
Eine erfolgverwöhnte Diva kann sich sicher leicht darin verlieren, wenn sie mit der Realität nicht klar kommt.
Gute Gedanken!

Liebe Grüße,
Eleonore

Rainer Tiemann (13.07.2021):
Liebe Eleonore, das scheint das Drama vieler alternden Künstler zu sein. Danke mit herzlichen Grüßen. RT

Bild vom Kommentator
Guten Morgen auch Dir lieber Rainer. Der Kommentar von Herbert, dieser entspricht auch meiner Meinung! Gerne gelesen Dir Grüße von Franz

Rainer Tiemann (13.07.2021):
Dann auch mein herzlicher Dank an dich, Franz, und liebe Grüße von RT.

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,
die Träume sollte man sich nicht nehmen lassen, doch nicht in ihnen das Leben
aufbauen.
Liebe Grüße, Hildegard

Rainer Tiemann (13.07.2021):
So ist es, liebe Hildegard. Trefflich kommentiert. RT sagt Dankeschön.

Bild vom Kommentator
Eine Diva ist vom Erfolg gekrönt und strahlt am Leben vorbei. Umso schlimmer, wenn sie den unbekannten Tatsachen ins Auge sehen muss. Dann träumt sie halt........
Das hast du prima vertextet, Rainer.
Grüße in deinen Tag von Ingrid

Rainer Tiemann (13.07.2021):
Denke schon, dass diese Situation für manchen Star sehr schwierig sein wird. Aber träumen darf jede/r. Danke, liebe Ingrid, sagt dir RT.

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer, schönes Gedicht

es ist unglaublich was uns das nächtliche Gehirn alles vorgaukelt und trotzdem möchte man nicht gern auf das Nachtkino verzichten.

Herzlich Karl-Heinz

Rainer Tiemann (13.07.2021):
Träumen darf jeder, lieber Karl-Heinz. Aber die Realität holt uns alle ein. Danke und liebe Grüße zu euch nach Kanada von eurem RT.

Bild vom Kommentator
Manchmal hilft es, noch die alten Zeiten zu vergegenwärtigen, als wir noch jung, frisch, erfolgreich waren.
Doch sollten wir uns nicht in solchen Träumen verlieren und nur noch in der Vergangenheit leben...

L.G. Anschi

Rainer Tiemann (13.07.2021):
Du sagst es, liebe Lyrik-Freundin Anschi. Das ist der Lauf der Zeit. Und zwar für uns alle. Träumen sollte aber erlaubt sein. Herzliche Grüße von mir. RT

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,
nur ein kurzer Gruss. Habe schlimme Probleme mit den Händen .Und wir ziehen wieder nach Deutschland. Fred und mir geht es nicht so gut. Stephanie möchte uns versorgen und so müssen wir nach dem "alten Colonia". Werde mich wieder mal melden. Könnte immer weinen wenn ich unsere geliebte Provence verlassen muss. Aber in Köln ist unser Kind und liebe Freunde.
Bleibt gesund und liebe Grüsse aus der Haute Provence Wally

Rainer Tiemann (13.07.2021):
Die Hauptsache ist, dass sich eure Stephanie um euch kümmern kann. Das ist derzeit für euch das Wichtigste. Seid herzlich von mir gegrüßt. Danke. Euer RT

Bild vom Kommentator
Wenn der Glanz der alten Zeit verpufft, muss man halt im Traum daran festhalten.
Gefühlvoll beschrieben!

Lieben Gruß
Herbert

Rainer Tiemann (12.07.2021):
Gute Beispiele findest du z.B. bei den Filmfestspielen in Cannes. Danke fürs Lesen und den freundlichen Kommentar. Herzlichst RT

Bild vom Kommentator
Lieber RT, zum Glück haben wir alle unsere Träume, die einen leben darin ein Leben lang,die anderen bewahren sie sich für traurige Zeiten auf.
LG zu dir von mir

Rainer Tiemann (12.07.2021):
So ist es wohl, liebe Sieghild. Danke fürs Lesen mit herzlichen Grüßen von RT.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).