Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Wecker“ von Franz Bischoff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber eine Sünde mehr,
als verschlafen den Verkehr!

Francesco, zum Schlafen haben wir noch immer genug Zeit.

LG Bertolucci.


Franz Bischoff (15.07.2021):
Schmunzel und Zustimmung Don Bertolucci! In meiner berufl. Zeit, da war der Wecker verständlich absolut verhasst! Zeitweise, da hatte ich einen Wecker, der mich in milit. Form mit Trompete weckte, doch da stand selbst mein Nachbar in Grundstellung vor seinem Bett. Fazit, der Wecker landete auf dem Müllplatz und er durfte nochmals zum Abschied im Container blasen! Grins! So habe ich mir irgendwann einen digitalen Wecker besorgt, der etwas erträglicher ist und wenn ich einen wichtigen Termin habe, dann weckt mich mein Handy mit dem Lied der Rolling Stones „Start Me Up“. Wahrheit! Man sieht dass ich viel Humor habe und ob mein Nachbar sich darüber freut, da habe ich meine Bedenken! Grüße auch hier und Dank dem Kommentar von Don Francesco your Spezl!

Musilump23

13.07.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
selbst in einem guten Schlaf tanzt einem mancher schräge Traumtänzer auf der Nasenspitze herum, dass er einen auf den Wecker geht. Dann ist das Wachbimmeln durch eine Weckuhr wie ein Befreiungsschlag zu sehen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (15.07.2021):
Da stimme ich Dir lieber Karl - Heinz zu gerne zu! In meiner berufl. Zeit, da war der Wecker verständlich absolut verhasst! Zeitweise, da hatte ich einen Wecker, der mich in milit. Form mit Trompete weckte, doch da stand selbst mein Nachbar in Grundstellung vor seinem Bett. Fazit, der Wecker landete auf dem Müllplatz und er durfte nochmals zum Abschied im Container blasen! Grins! So habe ich mir irgendwann einen digitalen Wecker besorgt, der etwas erträglicher ist und wenn ich einen wichtigen Termin habe, dann weckt mich mein Handy mit dem Lied der Rolling Stones „Start Me Up“. Wahrheit! Man sieht dass ich viel Humor habe und ob mein Nachbar sich darüber freut, da habe ich meine Bedenken! Grüße auch hier und Dank dem Kommentar von Franz

Bild vom Kommentator
meine Eltern hatten mal so eine laut tickende Uhr im Gästezimmer, was vorher mein Kizimmer war. jedes mal, wenn ich dort übernachtete, habe ich sie rausgeworfen. Schmunzeln von Monika

Franz Bischoff (15.07.2021):
Dies liebe Monika verstehe ich zu gut! In meiner berufl. Zeit, da war der Wecker verständlich absolut verhasst! Zeitweise, da hatte ich einen Wecker, der mich in milit. Form mit Trompete weckte, doch da stand selbst mein Nachbar in Grundstellung vor seinem Bett. Fazit, der Wecker landete auf dem Müllplatz und er durfte nochmals zum Abschied im Container blasen! Grins! So habe ich mir irgendwann einen digitalen Wecker besorgt, der etwas erträglicher ist und wenn ich einen wichtigen Termin habe, dann weckt mich mein Handy mit dem Lied der Rolling Stones „Start Me Up“. Wahrheit! Man sieht dass ich viel Humor habe und ob mein Nachbar sich darüber freut, da habe ich meine Bedenken! Grüße auch hier und Dank dem Kommentar von Franz

Bild vom Kommentator
Da kann ich dir voll zustimmen, lieber Franz, auch mein neuer Wecker
ist eine Wucht, ich höre ihn nicht und bin immer überrascht wie spät
es ist und, und Sünden naja.

Schicke dir liebe Grüße, Hildegard

Franz Bischoff (15.07.2021):
Schmunzel liebe Hildegard! In meiner berufl. Zeit, da war der Wecker verständlich absolut verhasst! Zeitweise, da hatte ich einen Wecker, der mich in milit. Form mit Trompete weckte, doch da stand selbst mein Nachbar in Grundstellung vor seinem Bett. Fazit, der Wecker landete auf dem Müllplatz und er durfte nochmals zum Abschied im Container blasen! Grins! So habe ich mir irgendwann einen digitalen Wecker besorgt, der etwas erträglicher ist und wenn ich einen wichtigen Termin habe, dann weckt mich mein Handy mit dem Lied der Rolling Stones „Start Me Up“. Wahrheit! Man sieht dass ich viel Humor habe und ob mein Nachbar sich darüber freut, da habe ich meine Bedenken! Grüße auch hier und Dank dem Kommentar von Franz

Bild vom Kommentator
Einen Wecker habe ich mir schon lange abgewöhnt. Liebe einen möglichst langen Schlaf, denn meine Sünden sind recht zeitaufwendig. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (15.07.2021):
Absolut von Vorteil lieber Robert! In meiner berufl. Zeit, da war der Wecker verständlich absolut verhasst! Zeitweise, da hatte ich einen Wecker, der mich in milit. Form mit Trompete weckte, doch da stand selbst mein Nachbar in Grundstellung vor seinem Bett. Fazit, der Wecker landete auf dem Müllplatz und er durfte nochmals zum Abschied im Container blasen! Grins! So habe ich mir irgendwann einen digitalen Wecker besorgt, der etwas erträglicher ist und wenn ich einen wichtigen Termin habe, dann weckt mich mein Handy mit dem Lied der Rolling Stones „Start Me Up“. Wahrheit! Man sieht dass ich viel Humor habe und ob mein Nachbar sich darüber freut, da habe ich meine Bedenken! Grüße auch hier und Dank dem Kommentar von Franz

Bild vom Kommentator
Mitten aus dem Leben, Franz! Ging mir nicht auf den Wecker. Liebe Grüße von RT.

Franz Bischoff (15.07.2021):
Lieber Rainer, dies Thema "Wecker" nehme ich immer mit Humor! In meiner berufl. Zeit, da war der Wecker verständlich absolut verhasst! Zeitweise, da hatte ich einen Wecker, der mich in milit. Form mit Trompete weckte, doch da stand selbst mein Nachbar in Grundstellung vor seinem Bett. Fazit, der Wecker landete auf dem Müllplatz und er durfte nochmals zum Abschied im Container blasen! Grins! So habe ich mir irgendwann einen digitalen Wecker besorgt, der etwas erträglicher ist und wenn ich einen wichtigen Termin habe, dann weckt mich mein Handy mit dem Lied der Rolling Stones „Start Me Up“. Wahrheit! Man sieht dass ich viel Humor habe und ob mein Nachbar sich darüber freut, da habe ich meine Bedenken! Grüße auch hier und Dank dem Kommentar von Franz

ibaum

13.07.2021
Bild vom Kommentator
Solch ein Wecker kann einem wirklich auf den Wecker gehen. Zum Glück gibt es ja die digitalen.
Dein lustiges Gedicht hat mich zum Schmunzeln gebracht. Danke für die "gute Laune"

Liebe Grüße - Ingrid

Franz Bischoff (15.07.2021):
Herzlichen Dank auch hier wieder Dir liebe Ingrid! In meiner berufl. Zeit, da war der Wecker verständlich absolut verhasst! Zeitweise, da hatte ich einen Wecker, der mich in milit. Form mit Trompete weckte, doch da stand selbst mein Nachbar in Grundstellung vor seinem Bett. Fazit, der Wecker landete auf dem Müllplatz und er durfte nochmals zum Abschied im Container blasen! Grins! So habe ich mir irgendwann einen digitalen Wecker besorgt, der etwas erträglicher ist und wenn ich einen wichtigen Termin habe, dann weckt mich mein Handy mit dem Lied der Rolling Stones „Start Me Up“. Wahrheit! Man sieht dass ich viel Humor habe und ob mein Nachbar sich darüber freut, da habe ich meine Bedenken! Grüße auch hier und Dank dem Kommentar von Franz

Bild vom Kommentator
Liebe Franz ,dann besorg dir in Reserve Batterien, damit du in Ruhe deinen
Schönheitsschlaf vollbringen kannst.
Schmunzelgrüße und eine spätere, ruhige Nacht.
LG von mir zu dir

Franz Bischoff (15.07.2021):
Zustimmung und zum Glück liebe Sieghild besorgt diese Herzblatt immer! Schmunzel! In meiner berufl. Zeit, da war der Wecker verständlich absolut verhasst! Zeitweise, da hatte ich einen Wecker, der mich in milit. Form mit Trompete weckte, doch da stand selbst mein Nachbar in Grundstellung vor seinem Bett. Fazit, der Wecker landete auf dem Müllplatz und er durfte nochmals zum Abschied im Container blasen! Grins! So habe ich mir irgendwann einen digitalen Wecker besorgt, der etwas erträglicher ist und wenn ich einen wichtigen Termin habe, dann weckt mich mein Handy mit dem Lied der Rolling Stones „Start Me Up“. Wahrheit! Man sieht dass ich viel Humor habe und ob mein Nachbar sich darüber freut, da habe ich meine Bedenken! Grüße auch hier und Dank dem Kommentar von Franz

Bild vom Kommentator
Ich habe meinen Radiowecker schon seit Jahren nicht mehr gebraucht. Die innere Uhr wirft mich so um 4Uhr früh aus dem Bett.
Schöne Zeilen, gern gelesen.

Liebe Grüße
HERBERT

Franz Bischoff (15.07.2021):
Einen Radiowecker habe ich auch entsorgt lieber Herbert! In meiner berufl. Zeit, da war der Wecker verständlich absolut verhasst! Zeitweise, da hatte ich einen Wecker, der mich in milit. Form mit Trompete weckte, doch da stand selbst mein Nachbar in Grundstellung vor seinem Bett. Fazit, der Wecker landete auf dem Müllplatz und er durfte nochmals zum Abschied im Container blasen! Grins! So habe ich mir irgendwann einen digitalen Wecker besorgt, der etwas erträglicher ist und wenn ich einen wichtigen Termin habe, dann weckt mich mein Handy mit dem Lied der Rolling Stones „Start Me Up“. Wahrheit! Man sieht dass ich viel Humor habe und ob mein Nachbar sich darüber freut, da habe ich meine Bedenken! Grüße auch hier und Dank dem Kommentar von Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).