Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Sommerbrise“ von Christine Schiemann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Schiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gefühle“ lesen

Bild vom Kommentator
Gefühlvolle Zeilen einer leidenschaftlichen Zeit mit dem Liebsten. Ich schätze, das Flattern im Ohr und Herzen kam nicht vom Schmetterling (die sind ziemlich lautlos), sondern kam vom Pochen des Blutes durch die leidenschaftlichen Gefühle... ;-)

Herzlichen Gruß! Anschi

Christine Schiemann (23.07.2021):
Hallo Anschi, danke für dein Kommentar. Das Flattern ist hier auch nur methaphorisch gemeint :) LG Christine

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).