Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Wenn ich nicht schlafen kann...“ von Anschi Wiegand


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anschi Wiegand anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild vom Kommentator
da hast du einen gutebn eg gefunden mit einem Problem umzugehen. LG von Monika
Bild vom Kommentator
Das nenne ich ein Konglomerat an praktischen Lebensweisheiten.
Dem Negativen seinen Stachel nehmen ! Und das Entdecken eines
Geheimnisses, dass Kommunikation ALLES ist.
HG Olaf
Bild vom Kommentator
...Anschi, in den ewigen Jagdgründen haben wir noch genug Zeit zum Schlafen.
LG Bertl.
Bild vom Kommentator
Auch ich kenne dies zuweilen in der Nacht Anschi! Grüße Franz
Bild vom Kommentator
Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.
(mehr, oder weniger halt)

Dauernd ´´ unter Strom´´ ist denn auch nicht so dolle, Anschi. Ratschläge verkneif ich mir. Das können andere viel besser))) Schäfchenzählen war gestern. Und jetzt ist Mittwoch-Mittag. Also: noch etwas hin, bis zum Schlafengehn.

Ein heiteres Ahoi von Ralph (derzeit bei den Geschichten)



Anschi Wiegand (21.07.2021):
Danke, lieber Ralph, für den netten Kommentar! Eigentlich hat sich unser Leben ganz massiv entschleunigt, seit mein Mann den Herzinfarkt hatte und ich durch die Knie- Arthrose und Corona nicht mehr viel unterwegs sein kann. In der Arbeit reduzierte Stunden durch Kurzarbeit... aber 3 Stunden gestern "Lauferei" in der Buchhandlung haben dafür gesorgt, dass ich mein Knie nachts ordentlich gespürt habe... Zum Glück hab ich heute frei und konnte ausschlafen nach der nächtlichen Schlafpause... :-) Ein fröhliches Ahoi auch zu dir! Anschi

Bild vom Kommentator
Liebe Anschi,
was kann ich mich glücklich schätzen, lege mich ins Bett danke für den Tag
und kann wunderbar schlafen und freue mich auch mal über einen Traum.
Du bist ja wirklich nicht zu beneiden, bei so einer Unruhe in dir. Wenn du
aber diese Schlaflosigkeit positiv nützt, ist ja auch von großem Vorteil.
Für die nächsten Nächte wünsche ich dir einen erholsamen Schlaf.

Herzliche Grüße, Hildegard

Anschi Wiegand (21.07.2021):
Danke, liebe Hildegard! Meist folgt nach einer besonders schlechten Nacht dann eine bessere - der Körper holt sich dann doch noch, was er braucht. Letzte Nacht war es mein Arthrose-Knie, das gestern bei der Arbeit zu stark belastet wurde und stark schmerzte. Anstatt mich stundenlang hin und her zu wälzen, bin ich dazu übergegangen, die schlaflose Zeit positiv zu nutzen, dann habe ich wenigstens etwas davon. Heute habe ich zum Glück frei und der Arzttermin meines Mannes (wo ich mit soll) wurde gestern schon auf Donnerstag verschoben, so dass ich bis 9 Uhr ausschlafen konnte... so bin ich doch insgesamt trotz Unterbrechung auf 7-8 Stunden Schlaf gekommen... Heute Nachmittag kommt meine Tochter mit dem 3jährigen Enkel... darauf freue ich mich schon. Lieben Gruß in den sonnigen Tag! Anschi

Bild vom Kommentator
Das mit dem Schlaf ist so eine Sache, die mich wegen einer Schlafapnoe beschäftigt. Ich schlafe sofort ein, aber nicht durch - ca 1-2 Stunden Schlaf am Stück, mehr geht nicht. Da bin ich meist müde, irgendwie kaputt.
Deine Situation hast du anschaulich dargestellt !

Anschi Wiegand (21.07.2021):
Lieber Herbert, das Kaputtsein kann ich gut nachfühlen. Da hilft dann auch kein Vitamin D oder B... Bei Schlafapnoe gibt es doch Atemmasken, die einem den Schlaf erleichtern sollen. Die brauchen wohl Gewöhnung, aber sollen dann doch zu viel größerer Erholung verhelfen - hast du denn solch eine Maske? Bei mir ist es oft der Kopf, der sich nicht abschalten lässt und Probleme wälzt... oder die Arthrose, die sich bemerkbar macht und ein bequemes und schmerzfreies Liegen nicht erlauben will. Gestern hab ich das Knie zu viel belastet (musste bei der Arbeit viel hin und her laufen) - das rächte sich in der Nacht.... Herzlichen Gruß! Anschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).