Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Gegensätze“ von Hildegard Kühne


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard,
Dein Gedicht und Foto löst
Besinnlichkeit aus, eine gute
Aussage und aus dem Leben
gegriffen.
Liebe Sonntagsgrüße schickt dir herzlich
Gundel


Hildegard Kühne (01.08.2021):
Liebe Gundel, meinen Dank für das Lesen mit deinen zustimmenden Worten, hat mich sehr gefreut. Besinnliche Sonntagsgrüße, Hildegard

Bild vom Kommentator
Wundervolles Bild liebe Hildegard und auch hier wieder, "Text und Bild" in Harmonie! Grüße Dir von Franz

Hildegard Kühne (31.07.2021):
Freut mich sehr, dass du reingeschaut hast mit deinen zustimmenden Worten. Liebe Grüße, Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard, ein schönes Gedicht um rahmt von einer herrlich Naturaufnahme.
Herzlich Karl-Heinz

Hildegard Kühne (31.07.2021):
Lieber Karl-Heinz, für dein Lesen meinen Dank mit deinen zustimmenden Worte, es war mir eine Freude, dass es dir gefiel. Hezliche Grüße von Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard,

Gegensätze sind wichtig, sie ergänzen und erhellen unser eigenes Tun, wenn wir uns manchmal nicht richtig erkennen. Sehr gut gedichtet, gefällt mir.

Herzliche Grüße von Margit

Hildegard Kühne (30.07.2021):
Liebe Margit, danke dir herzlich für deine lieben Worte und so kann sich jeder selbst finden. Schicke dir herzliche Grüße von HIldegard

henri

30.07.2021
Bild vom Kommentator
Liegt Spannung in Deinen Versen,liebe Hildegard, nicht nur der Gegensatz bei gleichzeitiger Bedingtheit von Licht und Schatten, sondern auch im Verstehen und fantasievollen Weiterdenken um Heiner.
Prima Foto.
lb.Gruß kommt von Ingeborg


Hildegard Kühne (30.07.2021):
Meinen herzlichen Dank, liebe Ingeborg, und es freut mich sehr, dass das Gedicht dich so anspricht. Licht und Schatten wirkt auf jeden anders und wie er damit umgeht. Heiner ist so beiläufig erwähnt und doch steht er mittendrin. Schicke dir herzliche Grüße, Hildegard

Bild vom Kommentator
Liebe Hildegard,

ich liebe den Wald und deswegen spricht mich dieses Gedicht sehr an. Der schlimmste Gegensatz ist immer der Moment, wenn man nach stundenlangem Auftanken im Wald wieder in die Zivilisation muss. Der erste Schritt auf dem harten Asphalt tut richtig weh...

Liebe Grüße,
Sabrina


Hildegard Kühne (30.07.2021):
Liebe Sabrina, meinen Dank für deinen ergänzenden Beitrag und stimme dir voll zu und das sind mitunter auch die Gegensätze, die uns berühren. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

Bild vom Kommentator
Vom Schatten ins Licht, wer will das nicht?
Hildegard, lG von Bertl.

Hildegard Kühne (30.07.2021):
Danke dir für das Lesen, lieber Bertl, und stimme dir zu. Lieben Gruß, Hildegard

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).