Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Container“ von Anita Namer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Anita, der Gedanke gefällt mir auch. Die Evolution hat da schon ein wenig vorgesorgt, weil der Mensch nicht alles in Erinnerung behält.
Liebe Grüße Bernhard

Anita Namer (08.08.2021):
Lach, Bernhard :) Gottseidank - stell dir vor, wir würden uns an alles erinnern - das wäre jedem zuviel. Ganz herzliche Grüße, Anita

Bild vom Kommentator
Ja, manchmal wollen wir nicht wirklich loslassen; vielleicht weil wir damit noch 'liebäugeln'. Obwohl es Befreiung bedeuten könnte: Eine Voraussetzung für Neues (?)
Du hast das ansatzweise gut umgesetzt und einen wichtigen Gedankenanstoß vermittelt. So wie es ein Kommentar (von Anschi) etwas deutlicher zusammenfasst.

Anita Namer (01.08.2021):
Lieber Lutz, was soll ich sagen....es ist halt das Leben.... So das, was wohl jeder von uns immer wieder erlebt. Ein spontaner Impuls - der mir beim Anblick des Containers in den Sinn kam. Jeder geht mit den Dingen anders um....Ich überlege lange, ob das, was ich weggeben möchte, noch für irgend jemand anderen gut sein könnte. Mit Gedanken, Emotionen usw. wird das schon schwieriger. Wie man sieht - ist es jedoch toll, wenn man ein paar Gedanken "loslässt" (auf die Welt) und manch anderer sie "weiter spinnt" - wie in deinem und Anschi`s Zeilen so wunderbar geschehen. Herzliche Grüße, Anita

Bild vom Kommentator
Das ist doch eine coole Idee! Und ich bin sicher, manches davon behieltest du dann doch nochmal, um es zu recyclen, denn manchmal kann man aus scheinbar Nutzlosem noch etwas tolles Neues basteln!
Übrigens... manchmal hab ich auch so eine Müllcontainer... der heißt "Gebet"... und oft hab ich das Gefühl, der Müll wird wirklich abgeholt...
Also... eigentlich hat mich dein Schmunzeltext jetzt zum Nachdenken gebracht... dein Müll wurde also quasi auch schon recycled... :-)

Fröhliche Grüße! Anschi

Anita Namer (01.08.2021):
Liebe Anschi, wow - ich bin begeistert! Stimmt - ich ziehe manches wieder heraus - weil ich irgendwas anderes draus mache.... Und das mit dem Gebet - ja - das erlebe ich auch immer wieder.... Manchmal wird der Müll abgeholt - manchmal bleibt er, doch ich habe dann die Kraft, ihn weg zu räumen.... :) Danke für die tolle Inspiration, ganz herzliche Grüße, Anita

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).