Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Cottage in den Highlands“ von Anschi Wiegand


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anschi Wiegand anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sehnsucht“ lesen

Bild vom Kommentator
...Anschi, ein Haus mit Schilfdach in Burgenland, wär das nichts?
https://mapio.net/pic/p-99122170/
LG Bertl.

Anschi Wiegand (04.08.2021):
Lieber Bertl, meine Seelenheimat liegt im Flachland... genauer an der Nordsee. Ist auch für mein kaputtes Knie besser... :-D Herzlichen Gruß! Anschi

Bild vom Kommentator
Liebe Anschi, oh ja, ich komme mit in die Highlands. In Ruhe und Stille den selbst destillierten Whisky genießen, und vor dem Häuschen den Schafen beim Grasen zuzusehen. Allerdings wäre mir das Klima ein wenig zu feucht und zu dunstig. Eigentlich bin ich ja nicht so für die heißen Temperaturen, aber Schottlands Sommer wären mir dann doch ein wenig zu kühl. Aber sonst eine mystische Landschaft außerhalb der Ortschaften natürlich. Schönen Abend in unseren Landen, Helga

Anschi Wiegand (03.08.2021):
Danke, liebe Helga! Ja... wenn meine Cousine Bilder aus Schottland in Facebook postet, denke ich auch oft, dass es da mitunter auch recht einsam ist. Aber gerade im Sommer sind die Highlands doch sehr schön... allerdings war ich zuletzt dort vor über 33 Jahren... Da ich ein großer Pilcher-Fan bin, würde mich aber auch mal Cornwall reizen... da war ich noch gar nicht... dafür aber in Wales und in Nordengland... Wie ich schon im der Anmerkung zum Text schrieb, reicht mir heute schon Nordfriesland, um mein Herz zur Ruhe kommen zu lassen... ;-) Lieben Gruß in den heute herbstlich anmutenden Sommerabend! Anschi

Bild vom Kommentator
Liebe Anschi! Welch ein traumhaftes Bild. in einem solchem Häuschen kann man bestimmt seine Ruhe finden, wonach wohl ein jeder strebt, gerade in dieser hektischen Zeit. Gedicht und Bild verdienen eine eins. Herzliche Grûsse Karin

Anschi Wiegand (03.08.2021):
Danke dir für den netten Kommentar, liebe Karin! Lieben Gruß in den herbstlichen Abend! Anschi

Bild vom Kommentator
Liebe Anschi, diese schönen Häuser des Nordens kenne ich nicht in natura. Sie erinnern mich aber an strohgedeckte Häuser und Hütten meiner Kindheit. Sie strahlen eine wunderbare Behaglichkeit aus.
Sehr hübsch von dir beschrieben, voll von Sehnsucht!

Liebe Grüße
HERBERT

Anschi Wiegand (03.08.2021):
Ja, diese Häuser sind sehr heimelig, aber Verwandte von uns, die im Norden leben, erzählten, dass diese Reetdach-Häuser sehr pflegeintensiv sind. Direkt an der Küste findet man aber noch viele davon. Lieben Gruß! Anschi

Bild vom Kommentator
Dies liebe Anschi sind Häuser die Herzblatt und ich sehr lieben! Grüße von Franz

Anschi Wiegand (03.08.2021):
Ja, diese Häuschen im Norden strahlen schon eine ganz besondere Behaglichkeit aus... Lieben Gruß! Anschi

Bild vom Kommentator
Eine uralte Sehnsucht? Vielleicht so wie es bei Petrus im Matth. Evangelium lautet: "Meister, lass und hier drei Hütten bauen..." (Mtth. 17,4) ..."... eine für ...." etc. Na du weißt schon *smile. LG: L

Anschi Wiegand (03.08.2021):
Die Sehnsucht nach einem heimeligen Zuhause ist wohl in den meisten von uns. Doch denke ich, verorten es nicht alle am gleichen Platz. Da, wo man sich wohl fühlt und Glück spürt, möchte man gerne bleiben in der Hoffnung, dass es so bliebe. Lieben Gruß! Anschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).