Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die Dunkelheit“ von Herbert Kaiser


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Herbert Kaiser anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
...Herbert, es zieht uns zum Licht,
Dunkelheit nicht viel verspricht.

LG Bertl.

Herbert Kaiser (03.08.2021):
Was war zuerst da - die Dunkelheit oder das Licht? Und was bleibt zum Schluss? Danke und gute Nacht, Herbert

Bild vom Kommentator
Ich persönlich mag die Dunkelheit nicht, weil diese bei mir immer mit Angst verbunden ist. Deine Gedanken hast du wunderbar in Worte gesetzt. Sehr gerne gelesen, herzliche Grüsse Karin

Herbert Kaiser (03.08.2021):
Liebe Karin, die Dunkelheit legt sich wie ein leichter Mantel um den Menschen … für mich hat das etwas Tröstliches . Danke für deine Worte und liebe Grüße - Herbert

Bild vom Kommentator
Schöne, besinnliche Gedanken, lieber Herbert! Die Dunkelheit am Ende des Lebens, die erscheint mir so positiv, wie in deiner letzten Strophe beschrieben. Ansonsten mag ich die Dunkelheit nicht und hätte ich die Wahl, zu verstummen oder zu erblinden, so würde ich die Stille wählen, denn dann könnte ich mich immer noch ausdrücken... Ich könnte mir schwer vorstellen, in völliger Dunkelheit zu leben. Leider hat man meist nicht die Wahl... aber heutzutage gibt es zum Glück viele Hilfsmittel, die einem Bild und Ton auch im Alter noch lange einigermaßen nahe bringen können.
Nachdenkliche Grüße! Anschi

Herbert Kaiser (03.08.2021):
Die Dunkelheit hat mich nur als Kind erschreckt. Heute genieße ich die Augenblicke wenn Konturen im Dunkel verschwinden und die Nacht alles verschluckt. Danke und liebe Grüße, Herbert

Bild vom Kommentator
Nachdenkliche Poesie lieber Herbert, die ich vor allem gerne gelesen habe! Zuweilen schätze ich die Dunkelheit der Nacht, dies so manchen Gedankengängen bezogen! Grüße Dir von Franz

Herbert Kaiser (03.08.2021):
Dank dir, lieber Franz. Dunkle Poesie hat für mich einen speziellen Reiz. Lieben Gruß, Herbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).