Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Von meinem Leben“ von Sönke Andresen


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sönke Andresen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Angst“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Sönke,
für deine absolute Offenheit meinen Dank und das zeigt doch, dass du stark bist.
Du hast viel in deinem Leben erlebt und jetzt bist du euf dem richtigen Weg es zu
ändern. Du bist für viele Menschen eine Vorbildfunktuion, die nicht die Kraft haben,
sein Leben zu ändern. Bleibe stark und bleibe auf dem Weg und ich kann dir nur
empfehlen, schreibe ein Buch über dein Leben so wie du es uns geschildert hast.
Es gibt viele Menschen, die auf ein Wink warten, vergeute deine Zeit nicht.
Wünsche dir weiterhin viel Kraft.

Herzliche Grüße, Hildegard
Bild vom Kommentator
Du bist Mutig - stark - und gut. Danke für das Vertrauen was du der Leserschaft entgegen bringst. Schreib alles auf - mach ein Buch daraus und du wirst sehen, wie viele Menschen mit dir gehen.

LG Veronika

Sönke Andresen (07.08.2021):
Vielen Dank. Mein Vater sagt auch immer ich soll ein Buch schreiben aber ich habe auch immer Angst zu viel von mir zu zeigen. Alles Gute. Sönke

Bild vom Kommentator
Das Erkennen ist der erste und wichtigste Schritt. Der zweite ist das Wollen von Veränderung und der dritte das Annehmen von Hilfe, wenn man es alleine nicht schaffen kann (was die wenigsten Menschen können). Und ich glaube, dass es dann auch wichtig ist, die Kontakte, die einen in Versuchung bringen könnten, das "alte Leben" wieder aufzunehmen, zu meiden, wenn man wirklich aus dem zerstörerischen Leben raus will. Das beschreibst du in deinem Text ja sehr gut im vorletzten Abschnitt...
Sich neue Begleiter zu suchen, die einen auf dem gewünschten Weg begleiten und unterstützen, das ist ein wichtiger Schritt, um dranzubleiben. Egal, um welche Form von Sucht es geht... man muss die Situationen meiden, die einen verführen können... und man muss lernen, wie man seine Bedürfnisse auf "gute" Weise stillen kann.
Viel Erfolg und Zuversicht auf diesem Weg wünscht dir weiterhin
Anschi

Sönke Andresen (07.08.2021):
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich wollte den Text erst heute Morgen wieder löschen, weil ich Angst hatte, dass ich zu viel von mir gezeigt habe. Ich wünsche dir Alles Gute. Sönke

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).