Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hartz IV“ von Daniel Lohmeyer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Daniel Lohmeyer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Daniel Lohmeyer (Eisbaerchen1983gmx.de) 05.09.2004

Ich danke Joe, Andrea und "Anonymus" für ihre Kommentare. Innerhalb von zwei Tagen drei Komments hatte ich noch nie ;o) Freue mich sehr... Was die Politik betrifft halte ich mich eigentlich immer raus. Aber irgendwann ist auch eine Grenze erreicht an der man sagen muss: "Steh auf und mach was" Auch wenn es sich nur in einem Gedicht wiederspiegelt... Gruß Daniel Lohmeyer


JOE (joe-stuckweb.de) 04.09.2004

Bin auch der Meinnung das unsere Regierung Deutschland zum grössten Friedhofsgelände der Welt machen wird. Die haben bis jetzt alles mit ihrer Politik sterben lassen. Einen lieben Gruß JOE


andrea renk (pummelchen1969yahoo.de) 03.09.2004

Hallo Daniel, Ich hatte heute Morgen eine Informationsveranstaltung zum Gesetz vom neuen Arbeitslosengeld 2.....Es macht mir Angst. Ich denke ganz vielen geht es genauso. Da ist wohl was falsch gelaufen...oder wird noch...spätestens im Janunar 2005. liebe Grüße andrea renk


Ein(e) Unbekannte(r) Leser/-in (eMail unbekannt) 03.09.2004

Ein Gutes hat Hartz IV. Die Menschen in Deutschland müssen wieder lernen sich selbst zu helfen und dafür aufzustehen, was ihnen wichtig ist und sich wieder dafür aktiv und direkt einsetzen lernen... ...und nicht ständig auf (Un-)heilbringende Politiker warten, die sich selbst die Taschen 'auf Kosten der Bevölkerung, die sie gewählt hat' ausruhen!...die doch Nichts 'für die Bevölkerung' bereit sich im positiven Sinne wirklich etwas zu bewegen, wie z.B. Schaffung von neuen Arbeitsplätzen, so daß auch langjährige Arbeitslose wieder eine reale Chance 'in Deutschland' bekommen Arbeit zu finden, jungen Menschen eine 'echte Perspektive' zu geben einen Ausbildungsplatz auch zu finden, u.v.m. Die Menschen in Deutschland brauchen echte Perspektiven und Chancen und echtes Engagement unserer Politiker dafür und keine ständigen 'Verunsicherungen' durch immer mehr unverständliche Bürokratie!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).