Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Leeloo“ von Janna Ney


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Janna Ney anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Freundschaft“ lesen

Bild vom Kommentator
Sehr, sehr traurig wozu Menschen fähig sind - das vortrefflich geschriebene Gedicht macht betroffen! Eine Verunsicherung wird dem armen Hund wohl immer bleiben, denn ganz vergessen wird er seine schrecklichen Erfahrungen wohl nie.

Lg Herbert
Bild vom Kommentator
Es ist schlimm, was Menschen Tieren antun (und sich auch untereinander). Schön, wenn solch ein Tier dann ein Zuhause findet, wo es wieder Liebe erfährt - manchmal gelingt es dann, dass dieses Tier wieder Vertrauen lernt.
Wir hatten auch einen Angst-Hund, dessen erstes Lebensjahr im Dunkel blieb. Als Labrador liebte er zwar alle Menschen und er war ein richtiger Familienhund, doch die Angst vor lauten Geräuschen und Knallern konnten wir ihm nie ganz nehmen. Die Weinbergshut im Herbst (von Mitte August bis Mitte Okober) in den Weinbergen hier in der Gegend war für ihn immer schlimm... Silvester war er eine Woche jedes Mal traumatisiert...
Leeloo sieht so aus, als wäre sie sehr zugewandt, trotz aller Ängste.

Lieben Gruß! Anschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).