Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die Zeit vergeht “ von Herbert Kaiser


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Herbert Kaiser anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Positives Denken, lieber Herbert, wird gerade dann besonders wichtig, wenn man älter wird. Das ist die Konklusion deines gelungenen Gedichts. Herzlichst RT

Herbert Kaiser (19.08.2021):
Da bin ich ganz bei dir, lieber Rainer. Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße, Herbert

Bild vom Kommentator
Lieber Herbert,
es sind besinnliche Zeilen von dir und mit dem Älterwerden denkt man automatisch
an das Sterben. Jetzt genieße die Jahre und es kann sich ganz plötzlich ändern
und dann bist du im Jenseits.

Schicke dir herzliche Grüße, Hildegard

Herbert Kaiser (17.08.2021):
Liebe Hildegard, erst am Wochenende haben wir den Mann der Kusine mit 57 Jahren zu Grabe getragen - der Tod ist omnipräsent. Ich bin da ziemlich gefestigt , da ich ihn nicht als Feind betrachte sondern als natürliche Funktion des Lebens. Herzlichen Dank und liebe Grüße, Herbert

Bild vom Kommentator
Herbert, jünger werma nimmer; sehr gut geschrieben!

LG Bertl.

Herbert Kaiser (17.08.2021):
Ich möchte gar nicht jünger sein - fühle mich als junger Pensionist recht wohl. Danke und liebe Grüße, Herbert

Bild vom Kommentator
Wichtig lieber Herbert ist immer wieder, man hat Freude am Leben und wir haben diese mit Sicherheit! Nächste Woche wieder Termin für Spritze beim Augenarzt! Grüße Franz

Herbert Kaiser (17.08.2021):
Freude am Leben, da bin ich ganz bei Dir! Wenn man die Vergänglichkeit im Blickwinkel behält, bleibt man auf dem Boden und betrachtet das Leben als Geschenk. Besten Dank und liebe Grüße, Herbert

Bild vom Kommentator
Lieber Herbert! Ich denke nicht an den Tod. Kommt was kommen mag aber bis dahin werde ich jeden Tag so gut wie möglich geniessen. Schicke dir liebe Grüsse Karin

Herbert Kaiser (17.08.2021):
Liebe Karin, jeder nähert sich dem Thema auf seine Weise und gestaltet dann sein Leben … Dank und Gruß zu dir, Herbert

Bild vom Kommentator
Die Stimmung des Älterwerdens hast du mit deinen Versen gut getroffen. Es gibt wohl viele, die diese Lebensphase im ständigen Blick auf den (baldigen?) Tod leben... mit der entsprechenden Mutlosigkeit. Aber es gibt auch die, die jeden Tag noch genießen, den sie noch erleben können, wie du es in der letzten Strophe andeutest - diese können dann einmal gehen mit dem Gefühl, jeden Tag noch gut gelebt zu haben, bevor sie in die ewige Heimat weiterziehen!
Herzlichen Gruß! Anschi

Herbert Kaiser (17.08.2021):
Liebe Anschi, besten Dank für den aussagekräftigen Kommentar . Sei lieb gegrüßt, Herbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).