Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„DAS LÄCHELN DEINER AUGEN“ von Marlene Remen


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trost & Hoffnung“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebes Marlenchen,
was uns alles so die Erinnerungen bringen.
Es wird dauern bis wir etwas ruhiger werden, auch in unseren Träumen.
Habe für Oliver einen kleinen Hasen mit Schubkarre , der in unserem Garten steht, schon eingepackt um ihn Oliver aufs Grab zu stellen. So hat er ein Erinnerungsstück aus Thèze.
Doch solche Dinge helfen uns ein wenig mit unserer Trauer fertig zu werden.
In einer Woche ist es 3 Jahre her, dass unser Schatz gestorben ist. Mit Marcel ist es , so habe ich in Erinnerung, ein paar Tage früher.
Ich drücke Dich ganz feste! Herzlich Wally

Marlene Remen (18.08.2021):
Liebe Wally, ich danke dir lieb für deine lieben Worte. Ja, die Erinnerungen kommen immer wieder zurück, sie können schön sein oder noch trauriger machen. Durch den Traum, den ich träumte, wußte ich dann aber, daß es richtig war, die Sachen wegzugeben, bevor alles verrottet ist das wäre zu traurig gewesen, sie bedeuteten Marcel so viel. Sein 3. Todestag ist am 23. August. Ganz liebe Grüße an dich und ein dickes Knuddelchen von deiner Marle

Bild vom Kommentator
Marlene, solche Erinnerungen bleiben unvergesslich;-) ein schöner Traum kann dir darüber helfen.
GN8 und lG, Bertl.

Marlene Remen (18.08.2021):
Lieber Bertl, danke dir für die lieben Worte. Ja, die Erinnerungen snd immer da. Und all die Dinge, die zu seinem Leben gehörten. Es fiel mir sehr schwer, sie wegzugeben, aber dieser Traum hat mir gesagt, es ist richtig so. Liebe Grüße dir von Marlene

Bild vom Kommentator
Zustimmung Hildegard hier liebe Marlene! Liebe Grüße Dir von Franz

Marlene Remen (18.08.2021):
Lieber Franz, auch dir ein liebes Dankeschön für deine lieben Worte. Liebe Grüße dir von Marlene

Bild vom Kommentator
Liebe Marlene,
das Lächeln mit dem vertrauen Glanz in ihren Augen kann
dir niemand nehmen, wenn es auch nur im Traum ist, es geht
mir zu Herzen.

Liebe Grüße, Hildegard

Marlene Remen (18.08.2021):
Liebe Hildegard, dankeschön für deine so lieben Worte. Es sind die Träume, wo er mir so unendlich nah ist. Liebe Grüße dir von Marlene

Bild vom Kommentator
Traurig und berührend, wenigstens bleibt das Lächeln und Leuchten der Augen in deinem Herzen.

Lieben Gruß
Herbert

Marlene Remen (18.08.2021):
Lieber Herbert, ich danke dir lieb für deine schönen Worte. Liebe Grüße dir von Marlene

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).