Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Ich warte auf dich - ewig“ von Karin Keutel


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Keutel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,
gefällt mir sehr, Gedicht und Foto eine
wundersame Aussage. Eine blaue Königin
am Feldrain, diese Wegwarte.
Liebe WE - Grüße schickt dir Gundel

Karin Keutel (20.08.2021):
Danke liebe Gundel, es ist immer wieder schön anzusehen, wenn sich am Strassenrand das blaue Band der Wegwarte entlang zieht. LG Karin

dkame

20.08.2021
Bild vom Kommentator
Wunderschön...
Lg Dieter

Karin Keutel (20.08.2021):
Danke dir lieber Dieter, mit herzlichen Grüßen in ein schönes Wochenende - Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

als damals viele Handwerker arbeitslos waren gingen sie auf Walze. Auf diese Weise vervollständigten ihr handwerkliches Können. Besonders waren es Zimmerleute, die besonders auf Neubauten willkommen waren. Wenn sie allerdings zu lange wegblieben, oder irgendwo im Lande hängen blieben, dann hatten die wartenden Liebsten leider das Nachsehen.

Gern gelesen dein Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

Karin Keutel (20.08.2021):
Ja lieber Karl-Heinz, so war es früher.und es gibt viele Überlieferungen zur Wehwarte in Verbindung mit den Handwerksburschen. Ich freue mich jedes Jahr, wenn das blaue Band vom Strassenrand leuchtet, Liebe Grüße Karin

Bild vom Kommentator
Zustimmung Bertl hier liebe Karin! Grüße Dir in den Abend von Franz

Karin Keutel (20.08.2021):
Danke dir lieber Franz fürs lesen und schicke dir herzliche Wochenendgrüsse Karin

Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

die Wegwarte ist als Gedicht sehr beliebt. Deins ist sehr schön und auch das Foto. Unter mein Gedicht damals habe ich gesetzt:
Zen bezeichnet die Sammlung des Geistes und die Versunkenheit,
in der alle dualistischen Unterscheidungen wie Ich und Du, Subjekt und Objekt,
wahr und falsch, aufgehoben sind. Der Weg des Zen ist also eine
mystische Erfahrung.

Liebe Grüße von Margit

Karin Keutel (20.08.2021):
Liebe Margit, mich freut, das dir mein Gedicht gefallen hat. Ja viel ist schon darüber geschrieben worden und doch ist die Wegwarte so unscheinbar und für viele unbekannt. Bei uns ist sie sehr verbreitet. Herzliche Wochenendgrüsse von Karin

Bild vom Kommentator
Kürzlich hab ich mich, wie schon oft am Blau der Wegwarte erfreut und damit begonnen, ihr ein Gedicht zu widmen. Jetzt, wo ich deines gelesen habe, lass ich es lieber. Das hier ist schöner.
Liebe Grüße Ingrid

Karin Keutel (20.08.2021):
Das ist ja schön liebe Ingrid, das dir die Wegwarte genausogut gefällt wie mir. Danke für deine anerkennenden Worte, würde mich aber auch über ein Gedicht von dir freuen. Herzliche Wochenendgrüsse Karin

Bild vom Kommentator
...Karin, das hast du toll beschrieben. Mir gefällt das schöne Blau am Wegesrand.
LG Bertl.

Karin Keutel (20.08.2021):
Ja bei uns zieht es sich tatsächlich wie ein Band an den Strassenrändern entlang und ich bin immer wieder von dem Blau fasziniert. Danke dir mit LG Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).