Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Nationalpark Donauauen“ von Adalbert Nagele


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
ein bezauberndes Refugium mit einem tollen Artenreichtum hast du in Form du in Form eines tollen Aquarells, aber auch mit wunderschönen Worten perfekt in die Herzen getragen. Dies ähnelt ein wenig den Elbauen um Dresden, wobei allerdings die Donau noch viel breiter ist!
LG. v. Michael

Adalbert Nagele (22.08.2021):
...Michael, man muss es selbst gesehen haben um wirklich zu sehen, was uns alles Schönes umgibt. Die Elbauen haben sicher auch ihre eigene Romantik. Merci und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Ja, die Donauauen.....
herrliche Natur. Auch dein Aquarell ist dir gut gelungen, Bertl.
Grüße schickt Dir Ingrid

Adalbert Nagele (20.08.2021):
...merci Ingrid, Österreich ruft nach dir;-))) lG aus Leoben, Bertl.

henri

20.08.2021
Bild vom Kommentator
Ein schönes Gedicht,Berl, informativ und Neugierde weckend auf einen Besuch der Donauauen, natürlich aufs Beste "sichtbar " in Deinem tollen Aquarell.
lb.Grüße
Ingeborg

Adalbert Nagele (20.08.2021):
...Ingeborg, es gäbe so viel Schönes zu erkunden. Wenn es die Zeit erlaubt steht uns noch Vieles offen. Ein Dankeschön und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
Dein Gedicht mit dem Naturaquarell
gern gelesen. Sicherlich kann ein Tierfreund
dort einiges beobachten. Hier gibt es auch
Biber und Eisvögel.
Liebe WE -Grüße schickt dir Gundel

Adalbert Nagele (20.08.2021):
...hab Dank Gundel, das freut mich. Ein schönes WE und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator

Lieber Adalbert, Dein Aquarell ist sehr gelungen und kündet farbenfroh in der Komposition von Deinem Talent auch in diesem künstlerischen Bereich. Dazu Deine detailreiche und doch nur mit den wesentlichen Wörtern auskommende, elegant gereimte Beschreibung im Paarreim-Prinzip lässt diese Landschaft vorm imaginären inneren Auge erscheinen und verschafft dem Leser sowie Bildbetrachter einen einzigartigen Einblick in eine der schönsten Naturlandschaften des mittleren Europa. Möglich, dass ich Dir das bereits geschrieben habe, es ist wahr: Bezüglich der Natur- und Umweltbeschreibungen bist Du hier einer der größten Meister.

Chapeau, LG und noch viele beeindruckende Eindrücke von Landschaft und Natur wünscht Dir: Karl-Konrad

Adalbert Nagele (20.08.2021):
...hab Dank mein Freund, da kommt Freude auf. GlG von Adalbert.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
in Wort und Bild eine Hommage an die Donau-Auen. Ich habe schon viele Berichte gesehen,
aber in Natura ist es sicher noch viel schöner. Wäre sicher mal ein Urlaubsziel.
Herzliche Grüße
Karin

Adalbert Nagele (20.08.2021):
Live is life Karin, was nicht ist kann noch werden. LG von Bertl.

dkame

20.08.2021
Bild vom Kommentator
Toller Text, tolles Bild... was will man mehr? Super;
Lg Dieter

Adalbert Nagele (20.08.2021):
Merci Dieter, das Gedicht ist eine kleine Lobeshymne auf unser schönes Land. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

im nächsten Leben werde ich mir den Park mal anschauen. Hoffentlich gibt es dann noch Fische. Ich bin ein passionierter Angler - gewesen. Jetzt angele ich nur noch nach dem Bettzipfel. Danke für die Berichtigung.

Liebe Grüße Karl-Heinz



Adalbert Nagele (20.08.2021):
...Karl-Heinz, im nächsten Leben leg ich mir auch eine Angel zu, dann können wir gemeinsam fischen und im Anschluss die Fische grillen. LG von Bertl..

Bild vom Kommentator
In unsren Rheinauen ist es sicher ähnlich schön, wobei ich dort sicher nicht die Vielfalt der von dir genannten Tiere finden würde...
L.G. Anschi

Adalbert Nagele (20.08.2021):
...Anschi, das ist anzunehmen und ich bin überzeugt, dass es dort auch eine Artenvielfalt gibt, aber nicht gerade die selbe wie in den Donauauen. Ein Dankeschön mit lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Ich habe schon unsagbar viele Berichte im TV über die „Donau-Auen“ gesehen Don Bertolucci und bin immer wieder begeistert! Für mich, ein Ziel für die Zukunft! So auch hier wieder von Dir beides von Klasse! Grüße in den Abend von Don Francesco

Adalbert Nagele (20.08.2021):
...Don Francesco, so alt können wir gar nicht werden, dass wir noch alles sehen werden, was wir gerne möchten. Da geht es mir wie dir. Aber eher bedächtig, Eines nach dem Andern, da ist noch Vieles möglich. Ein Dankeschön mit lG, Bertolucci.

Bild vom Kommentator
Text und Bild sehr gut gelungen. Gut dass wir so viele Naturschutzgebiete haben, wo sich Flora und Fauna natürlich entwickeln können.

Liebe Grüße
Herbert

Adalbert Nagele (19.08.2021):
Danke Herbert, das können wir unseren Naturschützern verdanken. Eine gN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Bertl, es ist sicher sehr schön dort, aber für einen spontanen ist das leider ein bissl weit.
LG Bernhard

Adalbert Nagele (19.08.2021):
...ganz klar Bernhard, erstens benötigt man Zeit und außerdem hat Österreich noch viel mehr zu bieten. GlG Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).