Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Befreiung aus dem Würgegriff der Angst“ von Ingrid Baumgart-Fütterer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Angst“ lesen

Bild vom Kommentator
Schrecklich liebe Ingrid, wenn Angst zu Phobie wird! Liebe Grüße jedoch Dir von Franz

Ingrid Baumgart-Fütterer (27.08.2021):
Im Laufe meines Berufslebens wurde ich relativ häufig mit Patienten konfrontiert, die zusätzlich zu ihrer primär zu therapierenden Grunderkrankung an einer Angststörung litten. Dies bei der Betreuung entsprechend zu gewichten und sorgsam im Auge zu behalten ist eine eine verantwortungsvolle Aufgabe, vor allem, wenn solche Patienten suizidgefährdet sind. Liebe Grüße Ingrid

Bild vom Kommentator

Out of the dark - into the light.

Meisterhaft!

LG, Karl-Konrad

Ingrid Baumgart-Fütterer (27.08.2021):
Vielen Dank für dein Lob und deinen Kommentar, der das Ganze kurz und knackig auf den Punkt bringt. LG Ingrid

Bild vom Kommentator
Sehr gut geschrieben, liebe Ingrid! Am schlimmsten ist die "Angst vor der Angst", die alles lähmt. Ich litt selbst viele Jahre unter einer Angsterkrankung (bei den Kurzgeschichten steht meine Geschichte) und kann daher den Unterschied in der Lebensqualität gut nachempfinden! Es lohnt sich immer, der Angst die Stirn zu bieten und sein Leben wieder selbst zu bestimmen!

Lieben Gruß! Anschi

Ingrid Baumgart-Fütterer (27.08.2021):
Danke für deinen aufrichtigen Kommentar und dein Lob. Wer es zulässt, dass die Angst sich in der Seele immer mehr Raum verschafft und in eine Angst vor der Angst mündet, läuft Gefahr, ihrem Terror eines Tage zu unterliegen. Der Teufelskreis der Angst kann nur durchbrochen werden – wie du hier erwähnst – wenn man ihr die Stirn bietet und sich reflektiert und selbstbewusst mit ihr auseinandersetzt. Nur so lässt sich das Schreckgespenst der Angst - am besten unter professioneller Begleitung - aus der Seele verscheuchen. Liebe Grüße - Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).