Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Warum nur “ von Thomas-Otto Heiden


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Thomas-Otto Heiden anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild vom Kommentator
Es ist gut, wenn sie es endlich geschafft hat, zu gehen... Viel zu oft bleibt "sie" trotzdem und lässt es weiter zu, vertuscht weiter, entschuldigt "ihn"...

Gut in Worte von dir gepackt!
L.G. Anschi
Bild vom Kommentator
Hallo Thomas-Otto,

warum nur sehen Menschen weg, wenn Gewalt offensichtlich vorliegt?
Ist es Gleichgültigkeit? Ist es Feigheit? Ein Gedicht, dass zum Nachdenken anregt.

Lieber Abendgruß
Margitta

Bild vom Kommentator
Hallo Thomas, Deine, im Gedicht, beschriebene Situation kommt leider in unserer heutigen Zeit all zu häufig vor. In solchen Augenblicken will dann niemand etwas gehört oder gesehen haben. Gedanken, die nachdenklich stimmen. LG Helga

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).