Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„CORONA - das Monstervirus“ von Irene Rabenbauer


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Rabenbauer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Irene,

du hast schon recht. Obwohl nur ein kleiner Protentsatz der Menschheit betroffen ist scheint sich dieses Übel unter uns wohl zu fühlen. Vergleichbar mit Gästen, die keine Anstalten machen nach Hause zu gehn. Sehr umstritten sind die Vaccine.Pfizer hat nur 30 % Wirksamkeit. Dagegen soll Moderna besser sein.. Die Nachimpfungen beweisen, dass die Vaccine noch nicht das gelbe im Ei sind. Unsere Ärztin, die auch Patienten im Krankenhaus besuchen muss lehnt es strikt ab sich impfen zu lassen. Sie muss etwas wissen, was verschwiegen wird.
Hoffen wir, dass dieses Übel einmal vorüber geht. Früher sangen wir doch: Es geht alles vorüber, es geht alles vorbei.

Herzlich Karl-Heinz, der olle Kanadier
Bild vom Kommentator
Liebe Irene, wie schon mit so vielen anderen Viren auch, müssen wir auch in Zukunft mit diesem Virus leben. An uns Menschen liegt es nun, dem, so gut es geht, in jeglicher Form, Widerstand zu leisten. Allzu sorglos sollte man allerdings auch in der Zukunft nicht sein. LG Helga
Bild vom Kommentator
Liebe Irene.
Wenn wir alles mit Vernunft abhandeln, dann werden wir auch diesen Schrecken bewältigen! Dieser Virus wird uns zwar noch beschäftigen, doch der Alltag wird wieder normal. Doch was kommt danach? Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).