Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„ALTLASTEN“ von Marlene Remen


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

Bild vom Kommentator
Wie Recht Du hast, liebe Marlene.

Schön formuliert.

herzl.Grüße aus dem Norden, Sonja


Marlene Remen (01.09.2021):
Liebe Sonja, ich danke dir für die lieben und schönen Worte. Gedanken können wirklich oft sehr zusetzten, gut wenn es aber auch schöne gibt. Liebe Grüße dir von Marlene

Bild vom Kommentator
Liebe Marlene,
manche Gedanken sind nicht der Rede wert,
doch aus jedem Gedankengang,
sei er noch so schlicht,
lässt sich machen sogleich
ein kleines Gedicht.
Mit Gedanken kann man auch spielen
oder man kann sie mit anderen austauschen ...
oder einfach mal einen Gedankenstrich drunter machen.
---------------------------------------------------------------------------
LG Siegfried


Marlene Remen (01.09.2021):
Lieber Siegfried, danke dir für deine lieben Worte und Ratschläge. Ja, man könnte einiges mit ihnen anfangen, wenn sie denn schön wären, sind sie nur leider nicht immer, Liebe Grüße dir von Marlene

Bild vom Kommentator
Das ist ja cool, liebe Marlene... gerade eben habe ich ein Kleiderschrank-Gedicht eingestellt... dann las ich deinen Aphorismus und dachte "ups... das passt ja genau dazu"
Ja... die Gedanken müsste man ebenso gut ausmisten können, wie alte Klamotten... obwohl ich da ja auch immer noch die "Zwischenlagerung" von einigen Teilen habe... und manche Gedanken kriegt man auch nicht auf einen Rutsch weg. Altkleidersäcke für Gedanken... nun, die gäbe es wohl in Form von Papier und Stift (oder Computer und Tastatur)... oder in Form von Gebeten, in denen man Kummer und Sorgen abgeben kann, so man denn gläubig ist. Auch gute Gespräche helfen oftmals...
Aber... auch wenn ich diese Möglichkeiten kenne, so sitze ich doch nachts um halb 2 jetzt hier, weil ich grad auch wieder meine Gedanken NICHT so spontan ablegen konnte, wie ich gerne würde...
Hoffe jedoch, bald den Kopf mit schöneren Gedanken gefüllt zu haben, damit ich noch etwas Schlaf finde, bevor um halb 8 mein Wecker klingelt......
Lieben Gruß in die Nacht! Anschi

Marlene Remen (01.09.2021):
Liebe Anschi, ich danke dir für deine zustimmenden Worte. Es wäre schön, wenn man Gedanken so ausmisten könnte wie alte Klamotten. Aber, die nisten sich fest und ziehen oft ganz schön runter. Liebe Grüße dir von Marlene

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).