Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Mit einem Floh in den Zoo“ von Olaf Lüken


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild vom Kommentator
Wer setzte dir den Floh ins Ohr,
so etwas kommt ganz selten vor.

Olaf, deine Tiergeschichten find ich köstlich fein
und sie laden immer wieder gern zum Lesen ein.

Nochmals vielen Dank für deine Bücher, die ich mir im Urlaub mit Freude zu Gemüte führte.

LG Bertl.



Olaf Lüken (06.09.2021):
Hallo Bertl, es gibt Menschen, die retten einen Menschen und retten eine ganze Welt. Mir reicht es, wenn ich den Menschen Freude durch meine Geschichten bereiten kann. Manchmal geht dies auf Kosten der Tiere. Aber Tiere können verzeihen ! Oft leichter als Menschen ! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Ein sehr schönes und vor allem lustiges Gedicht lieber Olaf! Dir viele liebe Grüße in den Abend und nach Spritze Nr. 5 ist es mit dem Auge etwas besser! Grüße Franz

Olaf Lüken (01.09.2021):
Hallo Franz, soeben habe ich meinen Kommentar zu deinem Knoblauch abgegeben, ein Gedicht, das mir sehr gefällt. Ich werde heute Nacht über Klosterfrau Melissengeist schreiben. So long, lieber Poet ! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Hahahahahahahahaha,
wow, da ist dir wirklich ein ganz Tolles, humorvolles Gedicht gelungen.
Lache immer noch, und sowieso. Toll!!!!!!

Herzl.Grüße aus dem lachenden Norden, Sonja

Olaf Lüken (01.09.2021):
Liebe Sonja, liebe Grüße an dich und den lachenden Norden, dem ich mich, trotz meiner Geburt (Westfalen/Herne) immer gern verbunden fühle. Da, wo die geistige Welt am banalsten ist, hole ich gerne das eine und andere Gedicht raus. Ich habe einen neuen Floh, der dich recht herzlich grüßen lässt. Leider hat er im Augenblick Husten ! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Ein Floh im Ohr
kommt selten vor.
Es ist an sich auch ziemlich krass,
doch wird beim Baden er kaum nass.

Herzlich Robert

Olaf Lüken (01.09.2021):
Lieber Robert, ich habe meinen Floh schon Husten hören. Vielleicht war es ein plötzlicher Anfall, der meinen Floh in die nassen Niederungen trieb. HG Olaf

Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,

Ein Floh, der hat den 6. Sinn,
er findet stets zum Flohmarkt hin.

Lustig dein kleines Gedicht

Herzlich Karl-Heinz

Olaf Lüken (01.09.2021):
Hallo Karl-Heinz, vielen Dank für deinen lustigen Kommentar !!! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Dann war es wohl kein Wasserfloh,
der wär' im Wasser nämlich froh
obwohl auch der als Futter endet -
so war sein Leben nicht verschwendet...

Fröhliche Zeilen, die zeigen, dass es so ein Floh nirgends richtig leicht hat...*schmunzel*

L.G. Anschi


Olaf Lüken (01.09.2021):
Hallo Anschi, der Wasserfloh erinnert mich an ein schönes Lied von Branduardi. Hoch poetisch,spritzig, einfach schön. Danke für deinen Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe. HG Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).